Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Marcia Cross kommt bei ihren Töchtern kaum zu Wort

11.03.2009

Marcia Cross kommt bei ihren Töchtern kaum zu Wort

Marcia Cross kommt bei ihren Töchtern kaum zu Wort
Bild: DPA

Los Angeles (dpa) - Die nach eigenem Bekenntnis gesprächige "Desperate Housewives"-Schauspielerin Marcia Cross (46) hat zu Hause Konkurrenz bekommen.

"Sie plappern leidenschaftlich gern", erzählte Cross der US-Zeitschrift "People" über ihre im Februar zwei Jahre alt gewordenen Töchter Eden und Savannah. "Die beiden sind sehr wortgewandt, ich denke, das haben sie von mir geerbt", meint Cross. Eines der Zwillingsmädchen habe kürzlich zu ihr gesagt: "Mama, lass uns darüber sprechen". Sie selbst würde ständig alles ausdiskutieren wollen, sagte die Schauspieler mit gespielter Entrüstung. Nun hätten die Mädchen das schon bei ihr abgeguckt. Cross engagiert sich neuerdings als Sprecherin einer Wohltätigkeitsorganisation, die sozial schwache Familien mit Essen versorgt. Bei ihren eigenen Kindern würde sie sehr auf eine gesunde Ernährung achten. "Ich halte sie von Junk- Food fern", betonte die Schauspielerin. Cross ist seit Juni 2006 mit dem Börsenmakler Tom Mahoney verheiratet. Eden und Savannah sind der erste Nachwuchs für das Paar.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren