Newsticker

Spahn mit Corona infiziert - Kabinett muss nicht in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Mercedes-Fahrer bleibt in frischem Beton stecken

Delmenhorst

29.05.2015

Mercedes-Fahrer bleibt in frischem Beton stecken

Ein Autofahrer ist bei Delmenhorst mit seinem Mercedes in frischem Beton steckengeblieben.
Bild: Polizeiinspektion Delmenhorst

Weil er die Absperrung missachtet hat, ist ein 48-Jähriger am Donnerstag in ein frisches Betonfeld gefahren. Der Mercedes blieb stecken und musste abgeschleppt werden.

Einen Schaden von etwa 1500 Euro hat ein Autofahrer auf der A1 bei Delmenhorst verursacht, der in ein frisches Betonfeld gefahren ist. Wie die Polizei berichtet, hatte der 48-Jährige die Absperrungen der Baustelle missachtet und war mit seinem Mercedes in den frisch aufgetragenen, zähflüssigen Beton gefahren. Das Auto blieb prompt stecken und musste von einem Abschleppdienst befreit werden.

Am Betonfeld entstand Polizeiangaben zufolge ein Schaden von circa 1500 Euro. Der 48-Jährige konnte seine Fahrt fortsetzen und suchte laut Polizei sofort die nächste Waschstraße auf. hubc

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren