Newsticker
Kita-Testpflicht: Kinder sollen künftig dreimal pro Woche getestet werden
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Mexiko: Grausiger Fund am Flughafen: Menschenköpfe in Teddybären entdeckt

Mexiko
23.06.2014

Grausiger Fund am Flughafen: Menschenköpfe in Teddybären entdeckt

Dieser Anblick lässt kaum Böses ahnen: In Mexiko waren in zwei Teddys menschliche Schädel und Knochen versteckt.
Foto: Archiv

Mitarbeiter haben am Flughafen von Mexiko-Stadt einen furchtbaren Fund gemacht: In zwei Teddys waren menschliche Knochen versteckt. Diese hatten wohl einen speziellen Zweck.

Am Flughafen von Mexiko-Stadt haben Mitarbeiter eines Logistikunternehmens bei einer Routinekontrolle Schädel und weitere Knochenreste in zwei Teddybären entdeckt. Die menschlichen Überreste sollten ersten Erkenntnissen zufolge per Post ins Ausland geschickt werden, wie die örtliche Staatsanwaltschaft am Sonntagabend (Ortszeit) mitteilte. Offenbar waren sie für religiöse Rituale bestimmt.

Die Knochen wahren wohl für religiöse Rituale bestimmt

Ein Verdächtiger wurde demnach festgenommen. Ihm droht ein Verfahren wegen Vergehen gegen die öffentliche Gesundheit und Ausfuhr menschlicher Überreste. Die Knochen stammen vom sogenannten Sonora-Markt in der mexikanischen Hauptstadt, auf dem unter anderem Bedarf für Santería-Rituale verkauft wird. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.