1. Startseite
  2. Panorama
  3. Mila Kunis: Wenn es mir zu viel wird, heule ich einfach

Familie und Beruf

01.02.2018

Mila Kunis: Wenn es mir zu viel wird, heule ich einfach

Ashton Kutcher und Mila Kunis sind seit 2015 miteinander verheiratet.
Bild: Michael Nelson (dpa)

Mila Kunis versucht Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen. Wenn es aber mal ganz eng wird, greift die Schauspielerin und Produzentin auf ein probates Mittel zurück.

US-Schauspielerin Mila Kunis (34) kann zuhause auf die Hilfe ihres Mannes Ashton Kutcher (39) zählen. 

"Er unterstützt mich enorm. Es ist nicht so, dass ich 16 Stunden am Tag drehe und danach noch alles andere an mir hängen bleibt", sagte sie dem Magazin "Joy". "Und wenn es mir doch mal zu viel wird, dann heule ich einfach. Hinterher fühle ich mich immer besser."

Das Schauspielerpaar hat zwei kleine Kinder, Kunis arbeitet mehr und mehr in ihrer Produktionsfirma in Los Angeles. "Wir haben uns versprochen, dass wir die Familie nie auseinanderreißen werden. Er reist mit mir mit, wenn ich einen Dreh habe. Und ich mit ihm - unsere Kiddies sind natürlich auch immer dabei." Sie habe ihre eigene Firma gegründet, um mehr in Los Angeles zu sein, "und nicht auf Drehs irgendwo in der Welt", sagte Kunis. 

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
dpa_14929A0014D576D1(1).jpg
Neue Spur im Fall Peggy

Der Fall Peggy in Bildern

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket