1. Startseite
  2. Panorama
  3. Mindestens 13 Tote nach Busunglück nahe Luang Prabang

Laos

20.08.2019

Mindestens 13 Tote nach Busunglück nahe Luang Prabang

Bei einem schweren Busunglück sind in Laos mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen. 29 weitere wurden verletzt.

Bei einem Busunglück in Laos sind Berichten chinesischer Staatsmedien zufolge mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen. Zwei Menschen wurden noch vermisst. Zudem gab es 29 Verletzte, berichtete Chinas Staatssender CGTN am Dienstag.

Das Unglück ereignete sich demnach bereits am Montag, als ein Bus zwischen der laotischen Hauptstadt Vientiane und dem nördlichen Touristenzentrum Luang Prabang von der Straße abkam. Laut CCTV waren unter den 46 Insassen 44 Chinesen. (dpa)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren