Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. München: Tram schleift Auto mit - Fahrer schwer verletzt

München
12.10.2018

Tram schleift Auto mit - Fahrer schwer verletzt

In der Münchner Innenstadt fährt eine Tram in ein Auto.
Foto: Berufsfeuerwehr München

In der Münchner Innenstadt hat eine Straßenbahn ein Auto gerammt. Der Fahrer des Autos wurde verletzt. Die Arnulfstraße war über meherere Stunden gesperrt.

Bei einem Unfall in der Arnulfstraße in München wurde ein Mann schwer verletzt. Auf Höhe der Nibelungenstraße wurde der Fahrers eines Minis von einer Straßenbahn gerammt. Das Auto wurde nach Angaben der Feuerwehr dabei auf der Fahrerseite getroffen und trotz einer Sofortbremsung etwa 15 Meter mitgeschleift.

Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte hatte sich der 30-jährige Fahrer des Minis zwar schon selbst aus dem Fahrzeug befreit, klagte aber über starke Schmerzen. Ein Notarzt und Mitarbeiter des Rettungsdienstes versorgten den Mann vor Ort und transportierten ihn in den Schockraum einer Münchner Klinik. Währenddessen sicherten Einsatzkräfte der Feuerwehr die Einsatzstelle ab und unterstützten bei der Evakuierung der Trambahn. Glücklicherweise wurde in der Straßenbahn niemand verletzt. Für die Zeit der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme war die Arnulfstraße stadtauswärts gesperrt. Den Schaden an beiden Fahrzeugen konnte die Einsatzkräfte noch nicht zu beziffern, er sei aber erheblich. Zum Unfallhergang ermittelt die Polizei. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.