Newsticker

Spanien verhängt erneut Notstand und Ausgangssperre
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Mulan": Infos zum Start auf Disney+ heute, Kosten, Besetzung, FSK, Trailer

Kino

04.09.2020

"Mulan": Infos zum Start auf Disney+ heute, Kosten, Besetzung, FSK, Trailer

Der Film "Mulan" wird ab heute auf Disney+ zu sehen sein. Alle Infos rund um Start, Handlung, Schauspieler im Cast, Trailer, Länge und FSK gibt es hier.
Bild: ©Disney

Der Disney-Film "Mulan" wurde immer wieder verschoben. Nun soll er heute erscheinen - für einen stolzen Preis auch beim Streaming-Dienst Disney+.

Mit "Mulan" setzt sich der Disney-Trend fort: Nach dem "Dschungelbuch", "König der Löwen" und "Aladdin" bekommt ein weiterer Zeichentrick-Film eine Realverfilmung. Durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie wurde der Start aber immer wieder verschoben.

Disney hat bekanntgegeben, dass der Film nun erscheint - aber nicht im Kino, sondern auf Disney+. Allerdings muss auf der Streaming-Plattform ein stolzer Preis dafür bezahlt werden.

Hier finden Sie die genauen Infos zu Start, Besetzung und Handliung von "Mulan".

"Mulan": Start heute auf Disney+ statt im Kino - Release-Datum und Kosten

Der gleichnamige Zeichentrickfilm kam im Jahr 1998 in die Kinos und wird nun über 20 Jahre später als Realfilm neu inszeniert. Release sollte ursprünglich der 26. März sein. Wegen der Auswirkungen durch das Coronavirus wurde der Start immer wieder verschoben.

Nun erscheint "Mulan" in Deutschland heute, am 04. September nur auf Disney+. Wer den Film sehen möchte, muss aber eine zusätzliche Gebühr von 21,99 Euro zahlen. Denn, um den Film sehen zu können braucht man den „VIP-Zugang“ von Disney+.

Handlung von "Mulan": Genau wie in der Vorlage?

Wer den Zeichentrickfilm gesehen hat, wird gegenüber der Vorlage einige Veränderungen bemerken. Für die Neuverfilmung haben die Verantwortlichen nämlich einiges geändert und auch neue Charaktere hinzugefügt.

Der jungen Mulan fällt es schwer sich mit der traditionellen Frauenrolle im alten China anzufreunden und sie sehnt sich danach all das tun zu dürfen, was sonst nur den Männern vorbehalten ist. Ihre Chance erhält sie, als China angegriffen wird und ihr Alter Vater als Soldat einberufen wird. Weil sie um sein Leben fürchtet, macht sie sich mit seinem Einberufungsbefehl auf die Reise und gibt sich als sein Sohn aus. Zunächst wird sie als schwächlich und ungeeignet abgestempelt - mit ihrer außerordentlichen Willenskraft gelingt es ihr aber schließlich, sich den Respekt ihrer Kameraden zu erkämpfen.

Im Zeichentrickfilm verliebt sich Mulan in ihren Ausbilder Li Shang, der im neuen Film durch den Kommandanten Tung ersetzt wird. Mulan verliebt sich stattdessen in ihren Kameraden Chen Honghui. Der Bösewicht im Original ist der Hunnenanführer Shan Yu, während in der neuen Version die Hexe Xian Lang und der Krieger Bori Khan die Antagonisten verkörpern.

Besetzung von "Mulan": Schauspieler im Cast

  • Liu Yifei als Hua Mulan
  • Yoson An als Chen Honghui
  • Gong Li als Xian Lang
  • Donnie Yen als Kommandant Tung
  • Jason Scott Lee als Bori Khan
  • Ron Yuan als Sergeant Qiang
  • Jet Li als Chinesischer Kaiser
  • Tzi Ma als Hua Zhou
  • Jimmy Wong als Ling
  • Doua Moua als Po
  • Chen Tang als Yao
  • Utkarsh Ambudkar als Skatch
  • Chum Ehelepola als Ramtish
  • Xana Tang als Hua Xiu

Länge und FSK (Altersfreigabe) von "Mulan"

Die Altersfreigabe von "Mulan" liegt bei 12 Jahren - für einen Disney-Film eine übliche Einstufung. Zudem ist die Länge des Films mittlerweile bekannt: 115 Minuten dauert das Remake des Zeichentrick-Klassikers.

"Mulan": Trailer

Den offiziellen Trailer zu "Mulan" können Sie sich hier ansehen:

(AZ)

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren