Newsticker
RKI: 17.419 Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 103,6
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Muttertag 2021: Muttertag unter Corona-Bedingungen: Welche Corona-Regeln gelten?

Muttertag 2021
04.05.2021

Muttertag unter Corona-Bedingungen: Welche Corona-Regeln gelten?

Welche Corona-Regeln gelten am Muttertag 2021? Antworten auf die wichtigsten Fragen.
Foto: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbol)

Der Muttertag 2021 wird wieder unter Corona-Bedingungen stattfinden. Welche Regeln gelten? Was ist, wenn meine Mutter geimpft ist? Wichtige Fragen und Antworten.

Auch 2021 wird der Muttertag wegen der Corona-Einschränkungen bei vielen Menschen anders aussehen müssen als sonst. Was ist erlaubt? Gibt es Ausnahmen, wenn meine Mutter oder meine Kinder bereits geimpft sind? Und wo bekomme ich einen Blumenstrauß her? Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Muttertag 2021 unter Corona-Bedingungen.

Muttertag 2021: Wie viele Menschen dürfen sich treffen?

Es gelten die normalen Kontaktbeschränkungen, eine Sonderregelung für den Muttertag gibt es nicht. Das heißt: Liegt die regionale Inzidenz über 100, darf sich ein Haushalt maximal mit einer weiteren Person treffen. Liegt sie unter 100, so gelten die Kontaktbeschränkungen des jeweiligen Bundeslands. Für Bayern bedeutet das: Bei einer Inzidenz zwischen 35 und 100 dürfen sich maximal fünf Personen aus zwei Haushalten treffen. Bei einer Inzidenz unter 35 sind es maximal zehn Personen aus drei Haushalten. Kinder unter 14 Jahren werden jeweils nicht mitgezählt.

Wer sich treffe, solle dies möglichst draußen und mit Abstand machen, rät das Robert-Koch-Institut (RKI) weiterhin. Im Freien sei das Ansteckungsrisiko erheblich geringer.

Meine Mutter ist geimpft oder genesen - dürfen jetzt alle Kinder kommen?

Geimpfte und Genesene werden bei den Kontaktbeschränkungen künftig nicht mehr mitgezählt. Das gilt in Bayern ab Donnerstag und bundesweit wohl ab Samstag - und damit rechtzeitig vor dem Muttertag. Gleichgestellt werden bestimmte Genesene. Als geimpft gilt erst, wessen Zweitimpfung bereits zwei Wochen zurückliegt. Nur dann ist der vollständige Immunschutz aufgebaut. Das trifft aktuell nicht einmal auf jeden zehnten Deutschen zu. Als genesen gilt, wer in den vergangenen sechs Monaten ein positives PCR-Testergebnis erhalten hat und dieses vorweisen kann.

 

Geschenkideen für den Muttertag: Wo kann ich einen Blumenstrauß kaufen?

Ein Blumenstrauß ist das klassische Geschenk für den Muttertag. Auch unter Corona-Bedingungen kann man einen kaufen. Die Bundes-Notbremse sieht Ausnahmen für Blumenläden und Gartenmärkte vor. Den Bundesländern steht es damit frei, sie auch bei hohen regionalen Inzidenzen geöffnet zu lassen.

Bayern hat von dieser Möglichkeit Gebraucht gemacht. Das heißt: In ganz Bayern dürfen Blumenläden öffnen. Durch eine Ausnahmeregelung von den Ladenöffnungszeiten dürfen am Muttertag die Blumenläden von 8 bis 12 Uhr öffnen. Wenn es schnell gehen muss: Auch Supermärkte und Tankstellen dürfen Blumen verkaufen.

Was kann man am Muttertag 2021 unternehmen?

Viele Teile des öffentlichen Lebens sind wegen der Pandemie heruntergefahren. Die Außengastronomie wird in Bayern etwa frühestens am Montag nach dem Muttertag öffnen. Museen sind nur in Regionen mit einer Inzidenz unter 100 geöffnet. Tagesausflüge in die Natur sind jedoch weiterhin möglich.

Wann ist Muttertag 2021?

Der Muttertag fällt dieses Jahr auf Sonntag, den 9. Mai.

Das könnte Sie auch interessieren:

Verfolgen Sie alle Entwicklungen im Live-Blog.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

 

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren