1. Startseite
  2. Panorama
  3. Nach Feuer in Wohnhaus in Neunkirchen: Polizei findet Kinderleiche

Saarland

15.05.2019

Nach Feuer in Wohnhaus in Neunkirchen: Polizei findet Kinderleiche

Nach dem Brand werden noch drei Bewohner vermisst.
Bild: Oliver Dietze, dpa (Archiv)

Nach einem Brand eines Wohnhauses im Saarland wird eine dreiköpfige Familie vermisst. Nun wurde eine zweite Leiche gefunden.

Drei Tage nach einem Feuer in einem Wohnhaus im Saarland hat die Polizei eine Kinderleiche in dem Gebäude gefunden. Es war zunächst noch nicht geklärt, ob es sich um das vier Jahre alte Kind der 33-jährigen Frau handelt, die am Dienstag tot in dem Haus in Neunkirchen gefunden worden war.

Polizei findet Kinderleiche in abgebranntem Wohnhaus

Das sagte eine Polizeisprecherin am Mittwoch. Die Frau war nach den Erkenntnissen einer Obduktion an einer Rauchvergiftung gestorben. Ihr Kind und ihr 50 Jahre alter Mann gelten als vermisst. Die Polizei war nach dem Feuer davon ausgegangen, auch sie in dem zerstörten Gebäude zu finden.

Das Feuer war am Sonntag ausgebrochen und hatte auf das ganze Haus übergegriffen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren laut Polizei mehrere Bewohner aus den Fenstern gesprungen. 13 Menschen wurden gerettet und wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Brandursache sei weiter unklar, sagte eine Polizeisprecherin. Am Donnerstag solle ein Brandermittler vor Ort ermitteln.  (dpa)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Reiner Calmund.jpg
Vox

"Grill den Henssler", Folge 4: So war das Staffelfinale gestern

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden