1. Startseite
  2. Panorama
  3. Nach Sexshop-Besuch: Mann findet nicht zum Auto

Ludwigshafen

04.11.2016

Nach Sexshop-Besuch: Mann findet nicht zum Auto

Nach einem Sexshop-Besuch hat ein Mann in Ludwigshafen nicht mehr zu seinem Auto gefunden.
Bild: Christian Charisius/dpa/Symbolbild

Ein 77-jähriger Mann ist am Donnerstag nach dem Besuch eines Sexshops verschwunden. Erst nach einigen Stunden tauchte er wieder auf.

Weil ihr Mann nach dem Besuch eines Sexshops nicht zurückkam, hat eine Frau in Ludwigshafen (Rheinland-Pfalz) die Polizei gerufen. Der 77-Jährige habe in dem Laden Gleitgel kaufen wollen, sei aber nach mehr als zwei Stunden nicht zum vereinbarten Parkplatz zurückgekommen, gaben die Beamten am Freitag den Hilferuf der 68 Jahre alten Frau wieder.

Die Polizei suchte nach dem Verschwinden des Mannes am Donnerstagnachmittag intensiv in der ganzen Stadt, konnte ihn aber bis zum Abend nicht finden. Erst gegen 22 Uhr meldete sich der Vermisste bei den Beamten und erklärte, er habe den Weg zu seinem Auto nicht mehr finden können. Was er in der Zwischenzeit gemacht hatte, blieb unklar. dpa/AZ

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
qq19.jpg
Augsburg

Ordensschwester hilft Mann mit einem Schuh

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!