Newsticker
Künftiger Bundesminister Cem Özdemir: "Impfpflicht kann kein Tabu sein"
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Nach Verschwinden von Pokerspieler Leiche in Slowenien gefunden

28.06.2014

Nach Verschwinden von Pokerspieler Leiche in Slowenien gefunden

Ein deutscher Pokerspieler gilt als verschwunden. Symbolbild
Foto: Norbert Försterling/dpa

Seit etwa einer Woche wird ein deutscher Profi-Pokerspieler in Slowenien vermisst. Jetzt wird eine männliche Leiche aus einem Fluss gezogen.

Nach dem Verschwinden des deutschen Profi-Pokerspielers vor etwa einer Woche ist in Sloweniens Hauptstadt Ljubljana eine Leiche geborgen worden. Die Feuerwehr habe am Freitag aus dem Ljubljanica-Fluss ein männliches Opfer geborgen, dessen Identität noch überprüft werde, bestätigte Polizeisprecherin Natasa Pucko der Nachrichtenagentur dpa. Schon in den letzten Tagen hatten die Suchmannschaften besonders die Flüsse abgesucht, weil starke Regenfälle sie zu reißenden Strömen hatten anschwellen lassen.

Der prominente Pokerspieler sei zuletzt am 21. Juni gegen 22.00 Uhr in Ljubljana gesehen worden, hatte die Polizei bestätigt. Der 29-Jährige sei zu einem Zwischenstopp nach Ljubljana gekommen, von wo er gemeinsam mit Freunden an die kroatische Adriaküste weiterreisen wollte. Die kroatischen Behörden seien daher informiert. Inzwischen suchen Freunde und Fans des bekannten Profis auch über Facebook nach ihm.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.