Newsticker
Dänemark verzichtet auf Corona-Impfstoff von Astrazeneca
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Neues Video: So entwickeln sich die kleinen Panda-Zwillinge

Zoo Berlin

09.01.2020

Neues Video: So entwickeln sich die kleinen Panda-Zwillinge

Die Panda-Zwillings-Männchen Meng Yuan und Meng Xiang erkunden im Zoo Berlin ihre Umgebung. Bis Besucher sie sehen dürfen, dauert es noch.
Foto: Zoo Berlin, dpa

Die beiden Panda-Zwillinge, die Ende 2019 im Berliner Zoo geboren sind, werden immer größer. Noch sind sie für Besucher nicht zu sehen. Doch der Zoo veröffentlicht neue Fotos.

Der kleine Bär bewegt sich nicht von der Stelle - sein Bruder turnt dafür auf ihm herum: Die Berliner Panda-Zwillinge entwickeln sich derzeit unterschiedlich, wie neue Bilder aus dem Hauptstadt-Zoo zeigen.

Panda-Zwillinge im Zoo Berlin: So entwickeln sie sich

Eine Zoo-Sprecherin sagte am Donnerstag: "Der Zweitgeborene Meng Yuan hat den Erstgeborenen überholt, sowohl beim Gewicht als auch bei der Aktivität. Das ist aber alles ganz normal." Beide kämen inzwischen vorwärts, seien aber auch oft schläfrig.

Wann die Panda-Zwillinge im Berliner Zoo für Besucher zu sehen sind

Noch leben Meng Xiang und Meng Yuan hinter den Zoo-Kulissen. Wann die Besucher sie erstmals sehen können, hängt von der weiteren Entwicklung des gut vier Monate alten Nachwuchses ab.

Ende Januar, Anfang Februar kann es laut Zoo so weit sein. Die beiden sind die ersten und einzigen Panda-Babys in einem deutschen Zoo. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren