Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz erstmals seit mehr als drei Wochen wieder leicht gesunken
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Nord Nord Mord - Sievers und der schwarze Engel im ZDF: TV-Termin, Handlung, Darsteller und Wiederholung in der Mediathek, gestern

ZDF-Krimi
19.10.2021

Nord Nord Mord - Sievers und der schwarze Engel im ZDF: TV-Termin, Handlung, Darsteller, Wiederholung in der Mediathek

Nord Nord Mord - Sievers und der schwarze Engel im ZDF: TV-Termin, Handlung, Darsteller, Wiederholung in der Mediathek
Foto: ZDF

Das ZDF zeigte gestern am 18.10.21 den Krimi "Nord Nord Mord - Sievers und der schwarze Engel". Wann ist die TV-Ausstrahlung? Welche Schauspieler sind im Cast? Wie ist die Handlung?

Freunde spannender Fernsehabende, aufgepasst: Das ZDF strahlte gestern "Nord Nord Mord - Sievers und der schwarze Engel" aus. Wann genau war der TV-Termin? Welche Darsteller sind mit von der Partie? Wie ist die Handlung? Gibt es eine Wiederholung als Stream in der Mediathek? Lesen Sie in diesem Text alle Antworten.

"Nord Nord Mord - Sievers und der schwarze Engel" am 18.10.21 im ZDF: TV-Termin und Wiederholung in der Mediathek

"Nord Nord Mord - Sievers und der schwarze Engel" lief gestern, am Montag, 18. Oktober 2021, im ZDF zur Ausstrahlung. Los ging es wie gehabt zur Primetime, um 20.15 Uhr. Die Zuschauer konnten sich auf vollgepackte 88 Minuten freuen. Sie hatten am Montag schon etwas anderes vor, konnten oder wollten den Abend nicht vor dem Fernseher verbringen? Kein Problem: Das ZDF stellt "Nord Nord Mord - Sievers und der schwarze Engel" auch als kostenlosen Stream in die Mediathek.

Das ist die Handlung des ZDF-Films "Nord Nord Mord - Sievers und der schwarze Engel"

Sein aktueller Fall konfrontiert Carl Sievers mit längst verdrängten Tagen aus seiner Vergangenheit. Vor Jahren hatte er Hanne Wegener nachgestellt. Die Frau hatte ihn schließlich in eine Falle gelockt, was sein Stalking auffliegen ließ. Der Fall hatte Konsequenzen für Sievers: Er wurde von Kiel nach Sylt versetzt.

Nun, Jahre später, wird Hanne Wegener verdächtigt, Klaus Burger ermordet zu haben. Burger war wie Wegener auch Teilnehmer des Sylter Engel-Seminars. Eines Tages wird er tot in seinem Hotelzimmer gefunden - erschlagen mit einer schwarzen Engelstatue. Als Sievers bemerkt, wem er da auf den Fersen ist, offenbart er Ina Behrendsen und Hinnerk Feldmann sein dunkles Geheimnis.

Die drei beschließen, Feldmann heimlich in das Seminar einzuschleusen. Er soll im Teilnehmerfeld herausfinden, ob an dem Verdacht etwas dran ist. Schnell nimmt er aber auch Susanne Klausmann ins Visier. Sie pflegte eine Affäre mit dem Ermordeten - und das, obwohl sie eigentlich verheiratet ist. An der Tatwaffe entdecken die Ermittler Fingerabdrücke von Klausmann. Hat sie den Mann umgebracht? Oder ihr Ehemann Thomas?

Eine weitere Spur verfolgt derweil Ina. Sie untersucht, ob Seminarleiter Gabriel Sommer etwas mit dem Mord zu tun hat. Immerhin hat er Burger viel Geld geschuldet. Hat er aus Verzweiflung oder Niedertracht zugeschlagen?

Besetzung: Diese Darsteller sind bei "Nord Nord Mord - Sievers und der schwarze Engel" im Cast

  • Carl Sievers - Peter Heinrich Brix
  • Ina Behrendsen - Julia Brendler
  • Hinnerk Feldmann - Oliver Wnuk
  • Tabea Krawinkel - Victoria Trauttmansdorff
  • Polizist Schneider - Stephan A. Tölle
  • Maike Enders - Anna Herrmann
  • Gabriel Sommer - Lutz Blochberger
  • Laura Wegener - Lisa Marie Janke
  • Ulf Dünkler - Jonas Hien
  • Hanne Wegener - Jule Ronstedt
  • Elfriede Offergold - Grischa Huber
  • Susanne Klausmann - Natalia Rudziewicz
  • Thomas Klausmann - Stephan Grossmann
  • Herr Schön - Guido Renner
  • Ludger Brasch - Harald Burmeister
  • Ulli Körbelin - Felix von Sassen
  • Doris Weisgerber - Nina Prasse

Der ZDF-Film "Nord Nord Mord - Sievers und der schwarze Engel" als Wiederholung in der Mediathek

"Nord Nord Mord - Sievers und der schwarze Engel" finden Sie als kostenlosen Stream in der ZDF-Mediathek.

(AZ)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.