1. Startseite
  2. Panorama
  3. Nutzer klagen über massive Störung bei Vodafone

Netzwelt

05.09.2019

Nutzer klagen über massive Störung bei Vodafone

Vodafone-Kunden beklagten am Mitwoch zahlreiche Störungen.
Bild: Federico Gambarini, dpa

Zahlreiche Störungen machen derzeit Nutzern diverser Online-Angebote zu schaffen. Vor allem bei Vodafone-Kunden scheinen die Probleme seit Mittwochnachmittag groß zu sein.

Ab dem späten Mittwochnachmittag klagten zahlreiche Vodafone-User auf der Internetplattform allestoerungen.de über große Probleme bei der Internetnutzung. Bis 22 Uhr gingen fast 30.000 Störungsmeldungen auf der Plattform ein. Die meisten Betroffenen klagten über Probleme mit der Giga TV Box. Bei anderen streikte die komplette Internet-Verbindung.

Aber auch Angebote wie Amazon, Netflix, X-Box Live konnten über das Vodafone-Netz zeitweise nicht geladen werden. Nach Angaben der User war lediglich der Zugriff zu Google-Diensten möglich. Auch zahlreiche andere Webseiten, darunter auch die Vodafone-Seite, ließen sich wohl nicht aufrufen.

Erste Meldungen über Störungen bei Vodafone hatte es bereits um 17 Uhr gegegeben. Danach schoss die Zahl der Beschwerden massiv nach oben. Auch am Donnerstagmorgen berichten Vodafone-Kunden immer noch über massive Probleme bei der Internetnutzung.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Vodafone-Störung: Auch Kunden in Augsburg klagen über Probleme

Betroffen sind wohl laut allestoerungen.de hauptsächlich Vodafone-Kunden an den Standorten Hamburg, Berlin, München, Leipzig, Frankfurt, Bremen, Stuttgart, Chemnitz, Hannover und Nürnberg. Aber auch aus der Region Augsburg und dem Allgäu gab es Meldungen über Verbindungsprobleme.

Vodafone Störungsdiagramm

Der Kommunikations-Riese Vodafone äußerte sich auf dem Kurznachrichtendienst Twitter zu den Störungen, schrieb, ihm seien aktuell keine Störungen bekannt. Aufgrund der zahlreichen Beschwerden der Nutzer sei man aber aktuell damit beschäftigt, die eigenen Server zu überprüfen. (AZ)

Am Donnerstagmorgen schien sich die Situation in vielen Regionen entspannt zu haben, die Zahl der Störungsmeldungen ging deutlich zurück. Doch einige Nutzer klagten weiterhin über Probleme bei ihrer Internetverbindung.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren