1. Startseite
  2. Panorama
  3. Kevin Hart moderiert die Oscars 2019

Oscars 2019

05.12.2018

Kevin Hart moderiert die Oscars 2019

Kevin Hart hat verkündet, dass er die Oscars im Februar 2019 moderieren wird.
Bild: Jordan Strauss, dpa (Archiv)

Comedian und Schauspieler Kevin Hart wird im Februar Gastgeber der Academy Awards. Das American Film Institute gab außerdem Hinweise auf die Oscar-Nominierungen.

Der US-Comedian und Schauspieler Kevin Hart wird die nächste Oscar-Zeremonie im kommenden Februar moderieren. Das gab der 39-Jährige am Dienstag im Online-Dienst Instagram bekannt.

"Über Jahre bin ich immer wieder gefragt worden, ob ich jemals Gastgeber bei den Oscars sein würde, und meine Antwort war immer die gleiche", schreib Hart in einem Instagram-Post . "Ich habe gesagt, dass es für mich als Comedian die Chance meines Lebens wäre." Er sei "so glücklich" jetzt verkünden zu können, dass er nun tatsächlich Gastgeber der Oscar-Show werde. Es sei eine große Ehre.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

For years I have been asked if I would ever Host the Oscars and my answer was always the same...I said that it would be the opportunity of a lifetime for me as a comedian and that it will happen when it’s suppose to. I am so happy to say that the day has finally come for me to host the Oscars. I am blown away simply because this has been a goal on my list for a long time....To be able to join the legendary list of host that have graced that stage is unbelievable. I know my mom is smiling from ear to ear right now. I want to thank my family/friends/fans for supporting me & riding with me all this time....I will be sure to make this years Oscars a special one. I appreciate the @TheAcademy for the opportunity ....now it’s time to rise to the occasion #Oscars

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Ein Beitrag geteilt von Kevin Hart (@kevinhart4real) am

Eine Erfolgsstory: Kevin Harts Weg zu den Oscars

Als Sohn einer Alleinerziehenden arbeitete Hart vor seiner Karriere im Showgeschäft in einem Schuhladen. Durch die sehr erfolgreiche Teilnahme an Comedy-Wettbewerben Anfang der 2000er Jahre gelang ihm der Durchbruch. Bekannt ist der dreifache Vater als Schauspieler in Filmen wie  "Jumanji: Willkommen im Dschungel", "Der Knastcoach" oder "Night School".

Der Mann aus Philadelphia wird auf Talkmaster Jimmy Kimmel folgen, der die Verleihung des wichtigsten Filmpreises der Welt in den vergangenen beiden Jahren moderiert hatte. Kimmel hat ihm bereits per Nachrichtendienst Twitter gratuliert. Die Entscheidung für Hart sei exzellent gewesen.

Bei aller Freude: Ein gewisser Druck liegt als Gastgeber auf dem US-Amerikaner. Zuletzt hatten nur noch 26,5 Millionen Menschen die glamouröse Gala im Fernsehen verfolgt, ein historisches Tief. Zum Vergleich: 2014 hatten noch 43 Millionen Menschen zugeschaut.

Das American Film Institute gibt Hinweise auf die Oscar-Nominierungen 2019

Die 91. Academy Awards, gemeinhin als Oscars bezeichnet, werden nächstes Jahr am 24. Februar verliehen. Die Nominierungen hierzu werden am 22. Januar verkündet. Am Dienstag hat jedoch das American Film Institute seine Liste der zehn besten Filme des Jahres veröffentlicht. Diese Liste gilt als wichtiger Hinweis darauf, welche Filme es wohl auch 2019 in die Oscar-Nominierungen für "Bester Film" schaffen könnten.

Das American Film Institute sieht folgende zehn Filme als die besten des Jahres 2018 an:

  • "BlacKkKlansman"

  • "Black Panther"

  • "Eighth Grade"

  • "If Beale Street Could Talk"

  • "The Favorite"

  • "First Reformed"

  • "Green Book"

  • "Mary Poppins Returns"

  • "A Quiet Place"

  • "A Star Is Born"  (AZ/dpa)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
The Voice of Germany 2017 Yvonne Catterfeld.JPG
TVOG 2018

"The Voice of Germany" 2018: Wer ist im Finale zu sehen?

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen