Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Paar Wars: Kandidaten - die Paare vorgestellt

Sat.1
01.10.2021

"Paar Wars": Wer sind die Kandidaten-Paare?

"Paar Wars": Hier werden die Kandidaten - Paare vorgestellt. Comedian Ralf Schmitz moderiert die Show.
Foto: Dagmar Hub

Bei Sat.1 ist kürzlich eine neue Show an den Start gegangen: "Paar Wars". Es geht um einen Beziehungstest, bei dem jeweils drei Paare sich möglichst gut kennen sollten. Wir skizzieren Ihnen die Kandidaten in Kurz-Porträts.

Das ist die Premiere von Comedian Ralf Schmitz bei seinem neuen Brötchengeber Sat.1: "Paar Wars". Die Show findet natürlich nicht im Weltall statt, auch wenn der Sender offensichtlich eine elegante Marketing-Brücke zu "Star Wars" gesucht hat. Im Gegenteil: "Paar Wars" spielt sich total geerdet auf dem Boden der Tatsachen ab - eine perfekte Beziehung kann für die Kandidaten-Paare bis zu 100.0000 Euro Belohnung bedeuten. Produziert wird "Paar Wars" von der Deutschen ProduktionsUnion in Köln, der Hashtag zur Show lautet #PaarWars.

Worum geht bei "Paar Wars"? Was sollten die Kandidaten-Paare können?

Auch wenn der Titel einen Krieg androht, geht es bei dem Wettstreit weder um Kraft noch um rohe Gewalt. Gefragt sind vielmehr intime Kenntnisse über die Partnerin oder den Partner und das perfekte Harmonieren.

In jeder der Shows unterziehen sich drei ganz unterschiedliche Paare dem Beziehungstest unter der Leitung von Sat.1-Neuerwerbung Ralf Schmitz. Jeweils acht Prüfungen müssen sie unter den kritischen Augen des Comedians absolvieren.

Nur zwei von allen Pärchen schaffen es am Ende des Tages ins Finale - das sind logischerweise diejenigen, die sich ganz genau kennen und im Lauf der Show die größte Harmonie an den Tag gelegt haben. Die nämlich haben das meiste Geld für ihren Jackpot einsammeln können.

Lesen Sie dazu auch

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

"Paar Wars": Die Stunde der Wahrheit für die Kandidaten-Paare

Sat.1 hat uns mit ein paar Beispielfragen zu "Paar Wars" versorgt. Wüssten Sie auf Anhieb die Antworten?

  • "Wie viele Babys kann dein Mann in 30 Sekunden wickeln?"
  • "Wie viele Selfies hat deine Frau auf ihrem Handy?"
  • "Was lässt dein Mann dich nie allein entscheiden?"

Kandidaten

Das waren die Teams in Folge 1:

Samira (25) und Lorenzo (27) aus Baden-Württemberg

Samira behauptet von sich, dass sie "alles allein" entscheide. Was aber bedeutet das für die Harmonie, wenn Lorenzo das Heft in die Hand nimmt?

Dani (36) und Patricio (35) aus Berlin

Die beiden sind supersportlich, echte Sportskanonen also. Die Frage "Was macht ihr am liebsten zusammen?" dürfte sich also von selbst beantworten. Oder?

Bianca (48) und Markus (48) aus NRW

Seit 26 Jahren ein Paar - da kennt man sich ja in- und auswendig. Sollte man meinen. Aber welcher Körperteil von Bianca ist Markus am liebsten? Sie denkt, es seien ihre Augen. Lassen Sie sich überraschen!

Das waren die Teams in Folge 4:

Nihal (44) und Erdal (48) aus Hürth

Das Paar ist seit 23 Jahren zusammen und hat drei gemeinsame Kinder.

Julia (25) und Marco (36) aus Nettetal

Die beiden betreiben ein gemeinsames Fitnessstudio und leben in Nettetal.

Fanny (35) und Alexander (32) aus Köln

Fanny und Alexander lernten sich über das Internet kennen und kommen beide aus Köln.

Moderator Ralf Schmitz

Der vielseitige TV-Mann wurde am 3. November 1974 in Leverkusen geboren. Nach dem Abi lernte er auf professionellem Niveau schauspielern, tanzen und singen. Danach machte er sich als Comedian in Formaten wie "Die dreisten Drei", "Genial daneben" oder "Schillerstraße" einen Namen. Er arbeitet aber nach wie vor als Schauspieler, als Moderator (wie hier in "Paar Wars") sowie als Autor. Er hat bisher drei Bücher geschrieben.

Schmitz war vor seinem Debüt bei Sat.1 hauptsächlich bei RTL beschäftigt. Dort war er unter anderem in der beliebten Single-Show "Take me Out" auf Sendung.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.