Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Pädophiler Peruaner zwang Kinder zu Tierpornos

Kindesmissbrauch

30.11.2013

Pädophiler Peruaner zwang Kinder zu Tierpornos

Nach dreimonatigen Ermittlungen hat die peruanische Polizei einen Mann gefasst, der sich über das Internet  pornografische Fotos und Videos von arglosen Kindern besorgt  haben soll.

Gegenüber seinen Opfern aus Lateinamerika und Europa  habe sich der 29-Jährige selbst als Kind ausgegeben, teilten die  Behörden am Freitag mit. Der Mann habe einem "internationalen  Pädophilen-Ring" angehört und sei in der Hauptstadt Lima  festgenommen worden.

Nachdem er sich das Vertrauen seiner Opfer erschlichen hatte, soll  der Verdächtige die Kinder überredet haben, sich in Unterwäsche  filmen und fotografieren zu lassen. Mit den Aufnahmen habe er sie  anschließend erpresst und zu "abstoßenden Handlungen mit Tieren"  gezwungen, die er wiederum auf Videos und Bildern festhielt,  erklärte Kriminalpolizei-Chef César Cortijo.

Bei einer Hausdurchsuchung wurden demnach tausende pornografische  Videos und Fotos auf dem Computer des Mannes gefunden. Die Polizei  prüft zudem noch, ob er sich mit den Aufnahmen zufrieden gab oder  seine Opfer zusätzlich körperlich nötigte. In diesem Fall würden  ihm noch mehr als jene zwölf bis 15 Jahre Haft drohen, die in Peru  auf Kinderpornografie stehen. Die minderjährigen Opfer sollen unter  anderem aus Peru, Spanien, Argentinien, Chile und der Ukraine  stammen. afp

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren