Newsticker
Gesundheitsämter melden 3520 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Paul Elvers im Porträt - Kandidat bei Kampf der Realitystars 2021, 28.7.21

RTL2
28.07.2021

Kampf der Realitystars 2021: Kandidat Paul Elvers ist raus

Kampf der Realitystars 2021: Paul Elvers im Porträt. Das Bild zeigt ihn mit seiner Mutter Jenny.
Foto: Gerald Matzka, dpa

"Kampf der Realitystars" 2021 läuft bei RTL2. Auch Paul Elvers war dabei, ist aber inzwischen raus. Wir skizzieren Ihnen hier das Porträt des Kandidaten.

Vor Kurzem war der Start-Termin von "Kampf der Realitystars" 2021. Auch Paul Elvers hat sich den Challenges der Show gestellt, ist aber schon gescheitert. Wir geben Ihnen hier ein Porträt des Models und Influencers.

Worum geht es bei "Kampf der Realitystars" 2021?

RTL2 hat der Show den Untertitel "Schiffbruch am Traumstrand" gegeben, und das trifft den Nagel auf den Kopf  - die Kandidaten können buchstäblich untergehen. Es geht also keineswegs um einen entspannten Wohlfühl-Urlaub an den sonnigen Gestaden Thailands, sondern um erbitterten Kampf. 25 Promis streiten unter südlichem Himmel um den Titel und um satte 50.000 Euro Gewinnerprämie. Zu den Kandidaten gehören so bekannte TV-Gesichter wie "Bauer sucht Frau"-Liebling Narumol David und hochnoble Zelebritäten wie Frederic Prinz von Anhalt oder Xenia Prinzessin von Sachsen. Und eben auch Paul Elvers. Wir kommen gleich auf ihn zurück, vorher noch ein paar Infos über die Show als solche.

Die Promis wohnen beim "Kampf der Realitystars" an einem thailändischen Strand in einer schlichten offenen Bambushütte namens "Sala". Bei unterschiedlichen Spielen und zahlreichen Challenges setzen sie neben ihrer Reputation auch Komfort und Annehmlichkeiten aufs Spiel. Die Kandidaten können sich zwar Luxusartikel erspielen, bereits vorhandene aber auch ebenso gut verlieren. Wenn es dumm läuft, sind Wasser, Bett oder auch Kleiderschrank für einige Zeit flöten.

Die Show startet mit zehn Promis. Jede Woche kommen weitere Kandidaten dazu, die zwei der Realitystars während der Eliminierungsrunde "Stunde der Wahrheit" von der Insel feuern. Letztes Jahr ging übrigens der Fußball-Profi Kevin Pannewitz als Sieger aus dem "Kampf der Realitystars" hervor.

"Kampf der Realitystars" 2021: Porträt des Kandidaten Paul Elvers

Paul Elvers wurde am 9. März 2001 in Hamburg geboren. Er arbeitet als Model und Influencer. Seine Mutter ist die Schauspielerin Jenny Elvers, sein Vater Alex Jolig. Der ehemalige Gastronom und Schauspieler wurde durch seine Teilnahme bei der ersten Staffel der TV-Show "Big Brother" (2000) bekannt. In diesem Zusammenhang: Joligs kurze Affäre Jenny Elvers gewann 2013 sogar die erste Staffel von "PROMI Big Brother").

Paul Elvers lebt abwechselnd in Lüneburger Heide und in Berlin. Er besucht noch die Schule, wo er offenbar auf dem Weg zum Abitur ist. Wenn ihm Zeit bleibt, begleitet er gern seine Mutter bei öffentlichen Veranstaltungen.

Er hat bisher einige Model-Jobs absolviert, 2016 trat er beispielsweise bei der Berliner Fashion Week auf.

Im Herbst 2019 nahm seine Mutter Jenny Elvers an der Sat.1-Show "Dancing on Ice" teil. Paul stand für den Fall bereit, dass sie wegen ihrer Verletzung nicht teilnehmen könnte - Jenny Elvers litt seinerzeit an einem Rippenbruch. Und siehe da: Der Fall trat ein. Die Eistanzpartnerin von Paul Elvers war Myriam Leuenberger.

Auf seiner Brust präsentiert er ein Tatoo mit den Worten "Trust no one" ("Trau keinem"). Diese Tätowierung bedeutet nach eigener Aussage, dass er in der Öffentlichkeit immer auf der Hut sein will und penibel darauf achtet, wem er Vertrauen schenkt. Als Sohn zweier Eltern mit konzentrierter Boulevardmedien-Erfahrung dürfte Paul Elvers wissen, warum.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.