1. Startseite
  2. Panorama
  3. Paul McCartney gibt Konzert in New Yorks Grand Central Station

"Egypt Station"

10.09.2018

Paul McCartney gibt Konzert in New Yorks Grand Central Station

Paul McCartney steht noch auf der Bühne. In New York gab er kürzlich ein Gratis-Konzert anlässlich seines neuen Albums.
Bild: Sam Rock, dpa (Archiv)

Paul McCartney hat ein Konzert im New Yorker Bahnhof Grand Central Station gegeben - überraschend und gratis. Anlass ist sein neues Album "Egypt Station".

Seltene Töne auf dem New Yorker Bahnhof Grand Central Station: Ex-Beatle Paul McCartney hat am Freitagabend Fans und prominente Gäste mit einem Gratiskonzert in einer Halle des berühmten Bahnhofs begeistert. Der 76-Jährige, der am selben Tag sein neues Album "Egypt Station" veröffentlichte, trat eine Stunde lang vor rund 300 Gästen auf und spielte ein Medley von neuen Songs und alten Beatles-Hits, wie der New Yorker Sender CBS2 am Samstag berichtete.

Paul McCartney gibt Gratis-Konzert in New Yorker Grand Central Station

Die Schauspieler Meryl Streep, Amy Schumer, Chris Rock und Rocker Jon Bon Jovi waren unter den Gästen, schrieb das Musikmagazin RollingStone.com. McCartney, der den Auftritt auf seiner Youtube-Seite postete, hatte den Gig zuvor in sozialen Medien und in der Sendung  "The Tonight Show" angekündigt, ohne aber den konkreten Ort zu verraten.

Anlass des Gratis-Konzerts ist McCartneys neues Album "Egypt Station", das seit dem 7. September erhältlich ist. "Mir gefallen die Worte 'Egypt Station'. Es hat mich an die Alben erinnert, die wir früher einmal gemacht haben", erklärte die Musik-Ikone auf der eigenen Internetseite. Jeder Song auf dem Album sei wie ein eigener Haltepunkt. "Ich betrachte es als einen Traumort, von dem die Musik ausgeht." Das Album, auf dem 14 Songs enthalten sein sollen, wurde "zwischen Los Angeles, London und Sussex aufgenommen", so der 76-Jährige.

"Egypt Station" ist Paul McCartneys neues Album

Zeitgleich mit der Ankündigung veröffentlichte der 76-Jährige zwei erste Single-Auskopplungen - den energiegeladenen Pop-Titel "Come on to Me" und die Ballade "I don't know".

McCartneys bisher letztes Album "New" erschien 2013. Er und Ringo Starr sind die einzigen heute noch lebenden Mitglieder der Beatles. Der Weltstar war in den vergangenen Jahren musikalisch äußerst aktiv. Unter anderem absolvierte er 2016 und 2017 eine Welttournee. (AZ/dpa/afp)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Die WHO gewarnt, dass sich die Krankheit nach jahrelangen Erfolgen in der Bekämpfung inzwischen wieder verbreite. Foto: Epa Morrison
Erhöhung der Fallzahlen

WHO legt Malaria-Bericht vor

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden