Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj: 2023 wird Jahr des ukrainischen Sieges sein
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Peer Kusmagk: Ex-Dschungelkönig Peer Kusmagk veröffentlicht Baby-Namen

Peer Kusmagk
30.08.2017

Ex-Dschungelkönig Peer Kusmagk veröffentlicht Baby-Namen

Die frisch gebackenen Eltern Janni Hönscheid und Peer Kusmagk haben in der letzten Folge von "Janni & Peer... und ein Baby!" den Namen ihres Sohnes veröffentlicht.
Foto: Maurizio Gambarini, dpa, Archivbild

Das "Adam sucht Eva"-Paar Janni Hönscheid und Peer Kusmagk hat ein Kind bekommen. In der letzten Folge von "Janni & Peer... und ein Baby!" gaben die Eltern den Baby-Namen bekannt.

Der Schauspieler und ehemalige "Dschungelkönig" und "Adam sucht Eva"-Kandidat Peer Kusmagk und Surferin Janni Hönscheid sind Eltern geworden. Nun haben sie den Namen ihres kleinen Jungen veröffentlicht: Er heißt Emil-Ocean. Den Namen gab das Paar am Montagabend in der letzten Folge der Sendung "Janni & Peer... und ein Baby!" bekannt, die vom Fernsehsender RTL II ausgestrahlt wurde. Der Junge kam bereits Anfang August in Berlin zur Welt. 

Die Folge seines Vater-Daseins: Peer Kusmagk musste sein Restaurant "La Raclette" schließen. "Ich kann nicht auf allen Hochzeiten tanzen. Das Restaurant war nicht nur ein Lebenstraum, sondern auch ein Full-Time-Job", so der 42-Jährige. Dennoch freue er sich sehr auf die bevorstehende Zeit mit seinem Baby und Janni Hönscheid.

Peer Kusmagk hat jetzt einen Sohn

Die Geburt seines Sohnes wurde jedoch offenbar von einem kurzen Schockmoment begleitet: Wie die Bild berichtet, blieb das Baby zunächst im Geburtskanal stecken und Janni Hönscheid musste vom Kreißsaal in den OP gebracht werden. Dort sei dank eines Not-Kaiserschnitts noch einmal alles gut gegangen: Mutter und Kind seien wohlauf, heißt es weiter.

Demnach handelt es sich um einen 3900 Gramm schweren Jungen, dessen Namen Janni Hönscheid und Peer Kusmagk noch nicht bekanntgeben wollen. Gegenüber der Bild sagten die beiden jedoch: "Wir sind bis über beide Ohren verliebt und die glücklichsten Menschen der Welt."

Janni Hönscheid und Peer Kusmagk in "Janni & Peer... und ein Baby!"

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Inhalt von Facebook anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Meta Platforms Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Die Schwangerschaft konnten Zuschauer auch auf RTL II verfolgen: Ab 7. August läuft dort um 22.15 Uhr die Sendung "Janni & Peer... und ein Baby!".

Zudem veröffentlichte das Paar auf Peers Facebook-Seite ein Bild des kleinen Söhnchens. "Juhu! Wir sind erschöpfte, aber überglückliche Eltern", schrieb Peer dazu. In den Kommentaren beglückwünschen Zuschauer die frischgebackenen Eltern zu ihrem süßen Sohn.

Peer Kusmagk: Vom "Adam sucht Eva"-Paar zur Familie

Der 41-Jährige und die 26-Jährige hatten sich bei der Kuppelshow "Adam sucht Eva - Promis im Paradies" im vergangenen Jahr kennengelernt, wo sie nackt auf einer Südsee-Insel lebten. Einige Zeit danach traten sie in der Tanzshow "Deutschland tanzt" bei ProSieben für Schleswig-Holstein an.

Kusmagk und Hönscheid leben seit Beginn des Jahres gemeinsam in Berlin. Die Schwangerschaft war, so erklärte Janni Hönscheid damals in der Bild, zwar eine Überraschung gewesen. Aber eine willkommene Überraschung. Erste Anzeichen habe sie schon während der Teilnahme bei "Deutschland tanzt" verspürt. AZ/dpa

Lesen Sie auch zum Thema:

So verliebt sind Peer Kusmagk und Janni Hönscheid

Janni Hönscheid: Surferin, Playboy-Model - und "Adam sucht Eva"

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.