1. Startseite
  2. Panorama
  3. Peter Mayhew ist tot: "Star Wars"-Familie trauert um Chewbacca-Darsteller

Chewbacca-Darsteller

03.05.2019

Peter Mayhew ist tot: "Star Wars"-Familie trauert um Chewbacca-Darsteller

Peter Mayhew ist tot. Er verkörperte "Chewbacca" in den "Star Wars" Filmen.
Bild: Strauss, Pedersen (dpa)

Peter Mayhew wurde durch seine Rolle als zotteliger Chewbacca in "Star Wars" bekannt. Nun ist er im Alter von 74 Jahren gestorben.

Peter Mayhew ist tot. Wie seine Familie auf seinem Twitter-Profil mitteilte, verstarb der 74-jährige Schauspieler bereits am 30. April auf seinem Anwesen in Texas. Eine Todesursache nannte die Familie in ihrer Mitteilung nicht. Die Trauerfeier für Angehörige und Freunde soll Ende Juni stattfinden, für Fans wird es laut Ankündigung im Dezember in Los Angeles ein Treffen geben.

Peter Mayhew wurde als Chewbacca in "Star Wars" bekannt

Die Rolle als Chewbacca machte Peter Mayhew, der gebürtig aus Großbritannien stammte, Ende der 70er in der Original-Trilogie der "Star Wars "-Reihe weltbekannt. Vorher hatte er erst in einem Film mitgespielt, nebenbei arbeitete er in einem Krankenhaus. Als Schöpfer George Lucas ihn 1977 für "Krieg der Sterne" castete, erfolgte der Durchbruch.

Insgesamt war der mehr als 2,20 Meter große Schauspieler in fünf Filmen zu sehen, meist an der Seite von Harrison Ford, der die Hauptfigur Han Solo verkörperte. Zuletzt schlüpfte Mayhew 2015 im Film "Star Wars: Das Erwachen der Macht" in die Rolle des "Wookiee". Danach führte er seinen Nachfolger, den Finnen Joonas Suotamo, in die Rolle ein.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

 

Peter Mayhew: "Star Wars"-Familie trauert um Chewbacca-Darsteller

"Er hat sein Herz und seine Seele in die Rolle des 'Chewbacca' gesteckt und zeigte das in jedem einzelnen Bild der Filme", hieß es in der Mitteilung der Familie. "Die 'Star-Wars'-Familie bedeutete ihm so viel mehr als eine Rolle in einem Film." Mayhew habe lebenslange Freundschaften mit anderen "Star-Wars"-Schauspielern geschlossen, und sei drei Jahrzehnte lang durch die Welt gereist, um seine Fans zu treffen.

Die tiefe Verbundenheit zu ihrem Kollegen und Bestürzung über seinen Tod zeigten auch Mitglieder der "Star Wars"- Familie auf Twitter: "Er war der sanfteste unter den Riesen - ein großer Mann mit einem noch größeren Herzen, der es immer schaffte, mich zum Lächeln zu bringen", würdigte ihn sein Schauspiel-Kollege Mark Hamill in einem Tweet. Er spielte in den "Star Wars"-Filmen an der Seite von Mayhew die Rolle des "Luke Skywalker". Er sei "ein loyaler Freund" gewesen, "den ich innig geliebt habe", schreibt er weiter. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren