Newsticker
Keine Testpflicht mehr für Geimpfte und Genesene in Bayerns Altenheimen
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Pilgerfahrt: Mekka: Millionen Muslime gehen in Saudi-Arabien auf die Hadsch

Pilgerfahrt
09.08.2019

Mekka: Millionen Muslime gehen in Saudi-Arabien auf die Hadsch

Pilgerfahrt nach Mekka: Tausende Muslime umschreiten die Kaaba im Hof der Großen Moschee.
Foto: Amr Nabil/AP, dpa (Archiv)

Die Pilgerfahrt nach Mekka gehört zu den Pflichten jedes frommen Muslims. Sie heißt Hadsch und beginnt dieses Jahr am 9. August. Worum geht es dabei?

Für fast zwei Millionen Menschen beginnt am 9. August eines der wichtigsten Ereignisse ihres Lebens: Sie pilgern nach Mekka. Die Pilgerfahrt gehört zu den fünf Säulen des Islam. Je nach Umschrift schreibt man den arabischen Begriff für diese Reise im Deutschen „Haddsch“ oder „Hadsch“.

Wann findet die Pilgerfahrt nach Mekka 2019 statt?

Nach islamischer Vorschrift kann die Hadsch nur an bestimmten Tagen des Jahres stattfinden – vom achten bis zwölften Tag des Monats Dhu l-Hiddscha. Im Jahr 2019 fällt die Pilgerfahrt in den Zeitraum zwischen dem Abend des 9. August und dem Abend des 14. August.

Mekka: Wie läuft die Pilgerfahrt ab?

Mekka liegt in Saudi-Arabien. In dieser heiligen Stadt des Islam befindet sich mit der Kaaba der zentrale Wallfahrtsort der Muslime. Hier finden auch erste religiöse Rituale statt, bevor die Pilger sich gemeinsam zu den Hügeln Safa und Marwa begeben. Die erste Etappe der eigentlichen Pilgerfahrt führt dann aus der Stadt heraus, in das nahe gelegene Wüstental Mina.

Im Anschluss an einige weitere Stationen kehren die Pilger nach Mekka und zur Kaaba zurück. Die Kaaba (arabisch „Würfel“) ist ein quaderförmiges Gebäude im Innenhof der Heiligen Moschee und bildet als „Haus Gottes“ das zentrale Heiligtum des Islam. Im Osten befindet sich ein schwarzer Stein – von hier aus beginnt das Umrunden der Kaaba als einer der Riten der Wallfahrt. Dabei wird das Heiligtum sieben Mal entgegen dem Uhrzeigersinn umschritten. Die zwei oder drei Tage danach verbringen die Pilger wieder in Mina.

Wer ist zur Pilgerfahrt nach Mekka verpflichtet?

Jeder freie, volljährige und gesunde Muslim – ob Mann oder Frau – ist verpflichtet, einmal im Leben nach Mekka zu pilgern, sofern er oder sie es sich leisten kann. Die Pilgerfahrt gehört nach dem Koran zu den fünf Säulen des Islam. Die übrigen sind das Glaubensbekenntnis, das Gebet, das Almosengeben und das Fasten.

Mekka – die Stadt der Pilgerfahrt

Die Stadt im westlichen Saudi-Arabien hat knapp 1,5 Millionen Einwohner. Der zentrale Wallfahrtsort des Islam ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Mekka gilt als die Geburtsstadt Mohammeds, des Propheten des Islam. Um die Stadt herum erstreckt sich ein heiliger Bezirk, der von Nichtmuslimen nicht betreten werden darf. Die Kaaba war nach Auffassung von Historikern bereits in vorislamischer Zeit ein zentrales Heiligtum der arabischen Stämme des Umlands. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren