Newsticker
Stiko will Empfehlung zum AstraZeneca-Impfstoff in Kürze ändern
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Polizei entdeckt Rohrbombe in Wohnung von 27-Jährigem

Sachsen-Anhalt

15.06.2017

Polizei entdeckt Rohrbombe in Wohnung von 27-Jährigem

Die Polizei in Sachsen-Anhalt erwischte einen Mann beim Fahrraddiebstahl - und fand dann in seiner Wohnung eine Rohrbombe und Patronen.

Die Polizei hat in der Wohnung eines 27-Jährigen in Halberstadt in Sachsen-Anhalt eine fast fertige Rohrbombe entdeckt. Die Beamten fanden außerdem Schießpulver und Schrotpatonen bei dem polizeibekannten Mann, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Dabei handelte es sich um einen Zufallsfund, nachdem der 27-Jährige am Mittwoch von Bundespolizisten bei einem Fahrraddiebstahl erwischt worden war.

Da er keinerlei Ausweisdokumente vorzeigen konnte, gingen die Beamten in seine Wohnung. Dort fanden sie dann die im Bau befindliche Rohrbombe. Spezialkräfte des Entschärfungsdiensts der Bundespolizei transportierten die Sprengmittel ab. Gegen den 27-Jährigen wurden Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz eingeleitet.

Während der Durchsuchung der Wohnung und der Kellerräume wurden die Beamten von einem anderen 42-jährigen Mann bedroht. Gegen den ebenfalls polizeibekannten Halberstädter wird wegen Androhung von Straftaten ermittelt. afp

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren