Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Polizist erschießt bewaffneten Mann

Rheinland-Pfalz

28.04.2015

Polizist erschießt bewaffneten Mann

Ein Polizeibeamter hat in Rheinland-Pfalz einen 40-Jährigen erschossen.
Bild: Manuel Wenzel

Ein Polizeieinsatz in Rheinland-Pfalz hat für einen 40-Jährigen tödlich geendet. Der Mann sei mit einem Messer auf die Beamten losgegangen, einer der Polizisten schoss daraufhin.

Bei einem Einsatz in Grünstadt in Rheinland-Pfalz hat ein Polizist auf einen Mann geschossen und ihn tödlich verletzt. Der 40-Jährige soll zuvor mit einem Messer auf die Beamten losgegangen sein.

Opfer begrüßte Polizisten mit Messer bewaffnet

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, waren am frühen Montagabend zwei Streifen zu einem Mehrfamilienhaus gefahren, wo es Notrufen zufolge einen Ehestreit gab. Der Wohnungsinhaber öffnete den Polizisten die Tür und ging den Angaben zufolge unvermittelt mit einem Küchenmesser auf sie los. Auch nach mehrmaliger Aufforderung habe der Mann das Messer nicht fallen lassen, auch Pfefferspray habe ihn nicht gestoppt.

Ein Beamter gab deshalb zwei Schüsse ab. Der Mann sei am Bauch getroffen worden. Er erlag in der Nacht zum Dienstag im Krankenhaus seinen Verletzungen. dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren