Newsticker
Bundesregierung stuft mehr als 20 Länder als Hochrisikogebiete ein
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Pretty in Plüsch 2020 am 11.12.20: Hans Sigl im Porträt

Porträt

11.12.2020

Pretty in Plüsch 2020 am 11.12.20: Hans Sigl im Porträt

Hans Sigl sitzt in der Jury von "Pretty in Plüsch 2020". Lesen Sie hier ein Porträt.
Bild: Ulrich Wagner (Archiv)

Hans Sigl ist Jury-Mitglied bei "Pretty in Plüsch" 2020. Der Schauspieler ist vor allem aus der ZDF-Serie "Der Bergdoktor" bekannt. Hier ein Porträt.

Für seine Fans ist er einfach nur "Der Bergdoktor", doch Hans Sigl wagt sich nun in seine erste Rolle als Jury-Mitglied in einer Gesangs-Show. "Pretty in Plüsch" 2020 ist Ende November gestartet und Schauspieler Hans Sigl kann sich nun von einer ganz anderen Seite zeigen. Hier ein Porträt.

Pretty in Plüsch 2020: Hans Sigl hatte seinen großen Durchbruch mit "Der Bergdoktor" - ein Porträt

Hans Sigl wurde am 7. Juli 1969 in Rottenmann in der Steiermark geboren. Am Tiroler Landestheater in Innsbruck machte der heute 51-Jährige eine Ausbildung als Schauspieler, Sänger und Tänzer und blieb bis 1999 als Ensemble-Mitglied im Landestheater. Seine Karriere in Deutschland begann bei der Bremer Shakespeare Company. Im Fernsehen wurde er vor allem durch seine Rolle bei Soko Kitzbühel bekannt, seinen internationalen Durchbruch erreichte er aber mit seiner Rolle als Dr. Martin Gruber in "Der Berdoktor".

Die Serie wird mittlerweile unter anderem in Italien, Kroatien und Polen ausgestrahlt. Seine Fans bezeichnen Hans Sigl nur als den "Bergdoktor", das stört den Schauspieler allerdings nicht, denn das zeige nur den Erfolg der Serie, wie er gegenüber der Deutschen Presseagentur erzählt. Neben seinen Rollen im Fernsehen, war der 51-Jährige bis 2017 mit dem LiveSatireTalk "Hintze und Sigl" zu hören, wo er und sein Kollege Christof Hintze prominente Gäste eingeladen haben, um mit ihnen über aktuelle Themen zu sprechen. Das etwas andere Kabarett-Programm liegt aber vorerst auf Eis.

Pretty in Plüsch 2020, Porträt: Hans Sigl macht gerne Musik

Der 51-Jährige befasst sich gerne mit Politik und fordert von seinen Mitmenschen ein gewisses Mindestmaß an politischem Interesse. Schon während seiner Schulzeit engagierte er sich als Klassensprecher und war stellvertretender Schulsprecher. In seiner Freizeit macht Hans Sigl gerne Musik: Er ist Hobby-Schlagzeuger und singt ab und zu in Familienkreisen. Seine Gesangskarriere will der Schauspieler aber auf keinen Fall aufbauen: "Die Welt braucht nicht noch einen singenden Schauspieler", so Hans Sigl in einem Interview mit der Deutschen Presseagentur. Trotzdem umgibt sich der Schauspieler gerne mit Musik und wagt sich nun als Jury-Mitglied in die neue Sat.1-Sendung "Pretty in Plüsch 2020".

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren