Newsticker
Söder: Müssen auf Dauer über "Sonderoptionen" für Geimpfte reden
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. ProSieben zeigt die neuen Folgen ohne Charlie Sheen

Two and a half Men

21.11.2011

ProSieben zeigt die neuen Folgen ohne Charlie Sheen

Ashton Kutcher tritt in "Two and a half Men" ab Januar auch in Deutschland an.
Bild: dpa

Ist "Two and a half Men" ohne Charlie Sheen denkbar? Durchaus. In den USA schon länger, in Deutschland ab Januar. Dann zeigt ProSieben die neuen Folgen mit Ashton Kutcher.

Gerade erst hat das Glamourpaar Demi Moore und Ashton Kutcher sein Ehe-Aus bestätigt, da gibt es wenigstens für die deutschen Fans des Schauspielers gute Nachrichten. Nur vier Monate nach der USA-Premiere der neunten Staffel von "Two and a half Men" zeigt ProSieben die neuen Folgen der Staffel als  Deutschland-Premiere - mit Kutcher in der Hauptrolle. Start wird am 10. Januar sein.

Kutcher alias Walden Schmidt bringt in der neuen Staffel frischen Wind in Alan Harpers (Jon Cryer) Leben. Nach dem Tod seines Bruders Charlie (Charlie Sheen) freunden sich die beiden an. Walden kauft Alan kurzerhand das Haus ab - und  gewährt ihm und seinem Sohn Jake (Angus T. Jones) Asyl. Die beiden  Männer geben ein äußerst ungleiches Paar ab: Walden ist ein  Kindskopf, der sich eine Frau nach der anderen anlacht. Alan hingegen hat mit den Frauen wie gewohnt nur Pech.

Gute Quoten für "Two and a half Men" in den USA

Die neue Zweieinhalb-Mann-WG  hatte gute Quoten in den USA erzielt. Bei seinem ersten Auftritt bei "Two and a Half Men" im September 2011  schalteten 28,7 Millionen Zuschauer Ashton  Kutcher ein.

Vorgänger Charlie Sheen hatte sich dagegen eher pessimistisch über die Erfolgsserie "Two and a Half Man" gezeigt. "Ich bin extrem enttäuscht, wie sie mit dem umgehen, was ich hinterlassen habe", sagte der 46-Jährige dem Internetdienst tmz.com. Seinen Nachfolger Ashton Kutcher  machte er aber keinen Vorwurf: "Er tut, was er kann." AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren