Newsticker

Bund und Länder beschränken Feiern in öffentlichen Räumen auf 50 Teilnehmer
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Promi Big Brother" 2020, Kandidaten: Wer ist raus? Welcher Kandidat hat gewonnen?

Sat.1

29.08.2020

"Promi Big Brother" 2020, Kandidaten: Wer ist raus? Welcher Kandidat hat gewonnen?

"Promi Big Brother" 2020 Kandidaten: Werner Hansch hat gewonnen. Alle Infos zu den Teilnehmern gibt es hier.
Bild: Henning Kaiser, dpa

"Promi Big Brother" 2020 hat mit 16 Kandidaten auf Sat.1 begonnen. Wer ist raus? Wer hat das Finale gewonnen? Wer ist der Sieger? Hier gibt es die Antwort.

Kandidaten bei "Promi Big Brother" 2020 auf Sat.1: Die mit Stars der B- und C-Kategorie gespickte Container-Show wird in der aktuellen achten Staffel erstmals drei statt wie bisher zwei Wochen dauern. Doch wer tritt in die Fußstapfen von Janine Pink und gewinnt die Show?

Die Zuschauer haben entschieden: Werner Hansch gewinnt Promi Big Brother 2020. Dass er sich gleich zu Beginn der Show offen zu seinen Geldsorgen und zu seinem Kampf mit der Spielsucht geäußert hatte, fanden die Zuschauer sympathisch. Auch in seiner Rede am Ende griff er diese Umstände auf und bedankte sich bei den Zuschauern: "Ich danke allen Zuschauern, die mich bis hierher getragen haben. Ihr seid die Paten für den Start in ein neues Leben."

Kandidaten von "Promi Big Brother" 2020: Teilnehmer als Bewohner - Wer ist der Sieger?

Werner Hansch

Er ist der älteste Kandidat bei "Promi Big Brother": Werner Hansch ist mit 81 Jahren ins Promi-BB-Haus gezogen. Der Sportreporter erlangte mit seinen bissigen Kommenaren Kultstatus bei Fußballfans und war auch in der Videospiel-Reihe "FIFA" zu hören. Er ist der älteste Kandidat weltweit, der jemals eine Reality-TV-Sendung gewonnen hat.

Hier lesen Sie mehr: Werner Hansch im Porträt.

"Promi Big Brother" 2020, Kandidaten: Wer ist raus?

Mischa Mayer

Mischa Mayer war erstmals 2019 bei "Love Island" zu sehen. Der 27-jährige Pfälzer stand mit Laura Maria Lettgen im "Love Island"-Finale und verließ mit ihr gemeinsam als Paar die Show. Für eine Beziehung reichte es nach der Sendung jedoch nicht. Am Ende reichte es für Mischa nur für Platz 2.

Mehr erfahren Sie hier: Mischa Mayer im Porträt

Ikke Hüftgold

Auch der 44-Jährige Ikke Hüftgold ist Schlagersänger - und profitiert bei "Promi Big Brother" von der Absage seines Genre-Kollegen Lorenz Büffel. Sein bekanntester Hit heißt "Dicke Titten, Kartoffelsalat" - wohl ein Mallorca-taugliches Loblied auf feucht-fröhliche Grillfeste.

Mehr erfahren Sie hier: Ikke Hüftgold im Porträt.

Kathy Kelly

Kathleen Anne - besser bekannt als Kathy Kelly - ist Teil der Kelly-Family. Sie ist das drittälteste Kind der Familie und arbeitet seit 2001 auch als Solo-Künstlerin. Als Kandidatin bei Promi BB ist Kathy die erste Teilnehmerin einer Trash-TV-Show der Kelly Family. Mehr erfahren Sie hier: Kathy Kelly im Porträt.

Emmy Russ

Das Bikinimodel ist durch ihr Teilnahme an der Dating-Show "Beauty and the Nerd" in die Öffentlichkeit gekommen. Die Show verließ sie wegen Streitigkeiten mit einer Mitstreiterin schon nach der dritten Folge freiwillig.

Mehr erfahren Sie hier: Emmy Russ im Porträt.

Katy Bähm

Auch Katy Bähm ist TV-erfahren: Die 26-Jährige Drag-Queen war Teil der erfolgreichen ersten Staffel von "Queen of Drags" auf ProSieben. Neben ihren TV-Auftritten verkauft Bähm im Netz Perücken und baut ihre Instagram-Präsenz aus.

Mehr erfahren Sie hier: Katy Bähm im Porträt

Simone Ballack-Mecky

Simone Ballack-Mecky ist die Ex-Frau von Fußballspieler Michael Ballack. Die beiden hatten 2008 geheiratet und waren zu diesem Zeitpunkt bereits zehn Jahre zusammen. 2012 ließen sie sich aber scheiden. Mittlerweile ist die heute 44-Jährige mit Andreas Mecky verheiratet.

Mehr dazu erfahren Sie hier: Simone Ballack-Mecky im Porträt

Ramin Abtin

Der Sportlehrer und Personal Trainer ist aus der TV-Sendung "The Biggest Loser" bekannt. Dort ist er seit 2013 als Coach dabei, um den Kandidaten beim Abnehmen zu helfen.

Hier lesen Sie mehr: Ramin Abtin im Porträt.

Aaron Königs

Aaron studiert Germanistik und Musikwissenschaften in Köln. Bekannt geworden ist der Düsseldorfer durch seine Teilnahme an der ersten Gay-Dating-Show "Prince Charming", in der er es am Ende auf den vierten Platz schaffte. Auch bei "The Mole" war er zu sehen.

Mehr erfahren Sie hier: Aaron Königs im Porträt.

Adela Smajic

Die Schweizerin ist erst 27 - und hat schon eine Karriere als Bachelorette im Schweizer Fernsehen hinter sich. Zudem ist die Tochter von Fussball-Legende Admir Smajic als Moderatorin für den Sender TeleBasel tätig.

Mehr erfahren Sie hier:  Adela Smajic im Porträt.

Udo Bönstrup

Der Online-Comedian, der besonders auf Facebook für Furore sorgt, war auch bei der Show dabei. Der 24-Jährige, mit bürgerlichem Namen Hendrik Nitsch, spielt in seinen Sketchen meist einen 1944 geborenen Mann und macht Rentnerwitze.

Mehr erfahren Sie hier: Udo Bönstrup im Porträt.

Elene Lucia Ameur

Auch Elene Lucia Ameur ist vor allem durch die RTL2-Soap "Berlin Tag & Nacht" bekannt geworden. Nach dem Ausstieg aus BTN ist die Schauspielerin jetzt auch als Synchronsprecherin tätig.

Hier lesen Sie mehr: Elene Lucia Ameur im Porträt.

Alessia-Millane Herren

Die 18-Jährige ist die Tochter von Schauspieler und Ballermann-Star Willi Herren. Bei "Promi Big Brother" möchte die Schülerin in die Fußstapfen ihres Vaters treten, der sich der Herausforderung mit Big Brother bereits 2017 stellte. Mehr erfahren Sie hier: Alessia-Millane Herren im Porträt.

Alessia-Millane Herren
Bild: SAT.1/Willi Weber

Jasmin Tawil

Die 1982 geborene Berlinerin wurde als Darstellerin der Franziska Reuter bei GZSZ auf RTL bekannt. Zuvor hatte sie bereits beim Sender Viva gearbeitet. Ab 2001 war Tawil mit dem Musiker Adel Tawil liiert, ab 2011 auch für drei Jahre mit ihm verheiratet.

Mehr erfahren Sie hier: Jasmin Tawil im Porträt.

Senay Güler

Senay Güler lebt in Berlin und verdient sich seinen Lebensunterhalt als DJ für House und Electro. Außerdem ist er nebenbei als Model und Blogger tätig. Der DJ hat türkische Wurzeln und ist in Hessen aufgewachsen.

Mehr erfahren Sie hier: Senay Güler im Porträt.

Jenny Frankhauser

Sie rückt für die ursprünglich eingeplante Saskia Beecks nach. Die Halbschwester von Daniela Katzenberger ist mittlerweile selbst immer wieder im TV zu sehen und wurde 2018 sogar Dschungelkönigin bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus".

Mehr erfahren Sie hier: Jenny Frankhauser im Porträt.

Claudia Kohde-Kilsch

Eine echte Wimbledon-Siegerin war bei der diesjährigen Staffel von Promi Big Brother auch dabei. Claudia Kohde-Kilsch musste die Sendung an Tag 4 aber schon wieder verlassen. Mehr erfahren Sie hier: Claudia Kohde-Kilsch im Porträt.

Saskia Beecks

Die 32-Jährige ist Trash-Zuschauern keine Unbekannte: Beecks stand für "Berlin Tag & Nacht" vor der Kamera. Zudem machte die Schauspielerin zuletzt Schlagzeilen, als sie auf Instagram zugab, bei Skandal-Videodreh von Rapperin Shirin David dabei gewesen zu sein - inmitten der Corona-Pandemie. Bei "Promi Big Brother" machte sie kurz vor dem Start einen Rückzieher: Sie zog aus dem Quarantäne-Hotel der Sendung in Köln aus und gab bekannt, dass sie doch nicht ins Haus von Promi BB einziehen werde. Sie habe gemerkt, dass das einfach zu viel für sie gewesen wäre, sagte sie der Bild.

Mehr erfahren Sie hier: Saskia Beecks im Porträt.

Sascha Heyna

Er ist Moderator und Schlagersänger: TV-Zuschauer kennen den 45-Jährigen vom Shopping-Sender QVC. Zudem ist der Kölner, der unter anderem in Augsburg volontierte, als Sänger auf deutschen Bühnen unterwegs. Auf Alben wie "Saschas Starparade" versammelte Heyna unter anderem Stars wie Wolfgang Petry und Helene Fischer.

Mehr erfahren Sie hier: Sascha Heyna im Porträt.

(dfl)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren