Newsticker
RKI meldet 27.836 Neuinfektionen und 81 Todesfälle - Inzidenz bei 441,9
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. RTL-Reporter: Wer ist Jenke von Wilmsdorff?

RTL-Reporter
19.09.2016

Wer ist Jenke von Wilmsdorff?

Jenke von Wilmsdorff ist bekannt für seine Selbstversuche. Doch wer ist der Reporter und was bewegt ihn zu seinen Experimenten?
Foto: Jörg Carstensen, dpa

Drogen, Alkohol oder das Leben in Armut, der Reporter Jenke von Wilmsdorff ist bekannt für seine Selbstversuche. Was treibt diesen Mann?

Jenke von Wilmsdorff macht mit seinen Selbstversuchen auf sich aufmerksam. Bei einem seiner Experimenten wollte er die  Gefahren von kurzfristiger Fehlernährung verdeutlichen und aß sich wochenlang vor laufender Kamera Übergewicht an, um anschließend in kurzer Zeit wieder radikal abzunehmen. Votr einigen tagen erst sorgte er für einen Aufschrei, weil Jenke vor laufender Kamera harte Drogen konsumierte und sich im Rausch zeigte. Es scheint kaum was zu geben, was der bald 51-Jährige nicht ausprobiert oder versucht. Doch, wer ist dieser Jenke von Wilmsdorff, der keine Angst zu kennen scheint?

Jenke von Wilmsdorff ist eigentlich Schauspieler. Er wurde an der Schauspielschule Düsseldorf  ausgebildet. Dann stand er 14 Jahre lang auf Theaterbühnen in ganz Deutschland. Trotz zahlreicher kleineren TV-Rollen und Werbespots (unter anderem für Mercedes-Benz und McDonald's) gelang von Wilmsdorff der Durchbruch erst später.

2001 wurde er Redakteur und Reporter für das RTL-Magazin "Extra". Bereits dort schlüpfte von Wilmsdorf in der Rubrik "Jenke als.." in außergewöhnliche Berufe. Im März 2013 wurden das "Jenke Experiment" dann zu einer eigenen und sehr erfolgreichen RTL-Doku-Reihe.

Jenke von Wilmsdorff will Grenzen überschreiten

Jenke von Wilmsdorff nimmt sich ganz bewusst Themen vor, "die uns alle beschäftigen, weil sie gesellschaftsrelevant sind". In einem Interview sagt von Wilmsdorff, er wolle, dass die Themen und die Problematik nicht einfach nur erzählt werden. Sie sollen durch ein Experiment, dass er am eigenen Leib erfühle, ertrage und durchziehe, vermittelt werden.

In seinen Experimenten überschreitet von Wilmsdorff immer wieder psychische und physische Grenzen. "Natürlich gibt es auch bei mir Limits und ich würde nicht alles machen. Aber die meisten Grenzen während dieser Dreharbeiten habe ich gerne überschritten, weil sie mir ganz viele Erkenntnisse über mich selbst und über das jeweilige Thema gebracht haben."

Ehefrau Mia diskutiert mit Jenke über Experimente

Seine Produzentin behält Jenke und seine Experimente im Blick. "Wenn Sie das Gefühl hat, ich verliere mich irgendwo, dann greift sie ein und sorgt dafür, dass alles da bleibt, wo es hingehört und ich nicht übers Ziel hinaus schieße" berichtet Jenke. Vor allem aber Ehefrau Mia ist es, die immer wieder die Experimente hinterfragt und sagt „Pass auf und geh nicht zu weit!“ Vor einem Experiment hätten die beiden immer eine Auseinadersetzung, verriet sie neulich vor laufender Kamera. Denn sie sei immer in großer Sorge um ihn. Dann würden viele Gespräche folgen. Jenke von Wilmsdorff sagt über seine Frau: "Niemand kennt mich so gut wie sie." Schließlich würde man bei diesen Experimenten nicht immer sein schönstes Gesicht zeigen. Aber als Paar wachse man an solchen Situationen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.