1. Startseite
  2. Panorama
  3. Rauch an Bord - Flugzeug in Göteborg notgelandet

Schweden

09.05.2019

Rauch an Bord - Flugzeug in Göteborg notgelandet

Ein Airbus A320 musste kurz nach dem Start zum Flughafen Göteborg-Landvetter zurückkehren. Verletzt wurde niemand.

An Bord eines Passagierflugzeugs in Schweden ist kurz nach dem Start mutmaßlich Rauch entstanden. Der Airbus A320 habe deshalb am Donnerstagmorgen zum Startflughafen Göteborg-Landvetter umkehren und dort notlanden müssen, sagte ein Polizeisprecher. An Bord hätten sich rund hundert Passagiere befunden. Die Notlandung sei ohne Probleme geglückt, zu Schaden gekommen sei niemand.

Göteborg, die zweitgrößte Stadt Schwedens, liegt rund 450 Kilometer südwestlich von Stockholm im Südwesten des skandinavischen Landes. Nach Angaben schwedischer Medien hatte sich die Maschine auf dem Weg nach Stockholm befunden. Der Polizeisprecher bestätigte das zunächst nicht. (dpa)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren