Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Robert Pattinson vom Taxi angefahren

19.06.2009

Robert Pattinson vom Taxi angefahren

Robert Pattinson vom Taxi angefahren
Bild: DPA

New York (dpa) - "Twilight"-Schauspieler Robert Pattinson (23) wurde in New York vom Taxi angefahren, blieb aber unverletzt. Der populäre Brite kam gerade aus einem Buchladen als ihn eine Horde weiblicher Fans auf ihn zustürmte.

Weil es stark regnete, versuchten seine fünf Bodyguards ihn so schnell wie möglich wieder in seinen Trailer zu bringen, aber die Mädchen gebärdeten sich Augenzeugenberichten zufolge hysterisch. Um ihnen auszuweichen flüchtete Pattinson über eine stark befahrene Straße. Ein ankommender Taxifahrer trat sofort auf die Bremse, streifte ihn jedoch knapp, berichtet das Klatschmagazin "Us Weekly". "Schaut mal was ihr getan habt, ihr hättet ich beinahe umgebracht", schrie einer der Bodyguards.

Eine Sprecherin der Produktionsfirma spielte den Vorfall herunter. "Rob Pattinson geht es gut. Die Berichte sind übertrieben, und das Ganze ist nicht Schuld der Fans", sagte sie. Seit seiner Rolle als sexy Vampir in "Twilight- Bis(s) zum Morgengrauen", ist Pattinson der unumstrittene Star der Teenager-Szene. Pattinson dreht in Manhattan derzeit gerade das Drama "Remember Me".

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren