Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russland und Ukraine vollziehen neuen Gefangenenaustausch
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Rolling Stones: Warum nicht? Mick Jagger wird mit 72 zum achten Mal Vater

Rolling Stones
15.07.2016

Warum nicht? Mick Jagger wird mit 72 zum achten Mal Vater

Mick Jagger freut sich über Nachwuchs.
2 Bilder
Mick Jagger freut sich über Nachwuchs.
Foto: Etienne Laurent (dpa)

Er ist fünffacher Opa und hat schon eine Urenkelin. Jetzt bekommt der Rolling-Stones-Sänger Mick Jagger selbst noch einmal Nachwuchs mit seiner 40 Jahre jüngeren Freundin.

Rocklegende und Sex-Symbol: Rolling-Stones-Sänger Mick Jagger (72) wird zum achten Mal Vater. Das bestätigte sein Management am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Jaggers mehr als 40 Jahre jüngere Freundin Melanie Hamrick, eine Ballett-Tänzerin aus den USA, ist schwanger. Für die 29-Jährige ist es das erste Kind.

Die Bildkombo zeigt Rolling-Stones-Sänger Mick Jagger und US-Balett-Tänzerin Melanie Hamrick. Jaggers Management bestätigte, dass seine 40 Jahre jüngere Freundin schwanger ist.
Foto: Sebastiao Moreira/dpa

Der britische Frontmann ("Angie", "(I Can't Get No) Satisfaction") hat schon oft für Schlagzeilen gesorgt - nicht nur als Musiker, sondern auch wegen seines Liebeslebens. Mit vier Frauen hat er bereits sieben Kinder im Alter von 17 bis 45 Jahren: Karis, Jade, Elizabeth, James, Georgia, Gabriel und Lucas. Sein jüngster Sohn Lucas stammt aus einer Beziehung mit einem brasilianischen Modell.

Mit 18 Jahren hat Mick Jagger bemerkt, dass er ein Frauenheld ist

Außerdem ist Sir Mick - er wurde 2003 für seine "Verdienste um die Popmusik" geadelt - schon Uropa: Er hat nach Angaben seines Managements und britischer Medien fünf Enkel und eine Urenkelin.

Auf die Frage, wann er bemerkt habe, dass er ein echter Frauenheld sei, antwortete der dürre Musiker einmal in einem Interview: "Mit ungefähr 18. Die Stones hatten gerade angefangen, in Londoner Clubs zu spielen und ich realisierte, ich bekam viel Aufmerksamkeit von Frauen, normalerweise war das nicht so."

Jagger, der am 26. Juli 73 Jahre alt wird, und Hamrick haben sich britischen Medien zufolge nach dem Tod der Modedesignerin L'Wren Scott 2014 kennengelernt. Sie war viele Jahre lang die Partnerin des Sängers und leblos in ihrer New Yorker Wohnung entdeckt worden.

Mick Jagger und seine Freundin wollen nicht zusammenziehen

Nach einem Bericht der Boulevardzeitung "The Sun" wird Hamrick nicht mit Jagger zusammenziehen. Sie wolle in den USA bleiben, vermutlich in der Nähe ihrer Familie in Connecticut oder in Los Angeles. Ihre Karriere als Ballerina gehe vermutlich zu Ende. Apropos Ballerina: Auch Jagger hat mal Ballett-Unterricht genommen - nach eigener Aussage, um seinen Gleichgewichtssinn zu schärfen.  

In der Band ist Jagger mit seinem Kinderreichtum nicht allein: Gitarrist Ron Wood (69) hat insgesamt sechs Söhne und Töchter. Er war zuletzt vor etwa zwei Monaten Vater von Zwillingen geworden. Gracie Jane brachte es auf 2,7 Kilogramm, Alice Rose wog knapp 2,6 Kilo bei der Geburt. Jagger gehörte damals zu den ersten Gratulanten. "Mick konnte es einfach nicht abwarten, sie zu sehen", berichtete Wood.  (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.