Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Ryan Gosling: "Regisseure sind Problemlöser"

Los Angeles

21.05.2015

Ryan Gosling: "Regisseure sind Problemlöser"

Schauspieler Ryan Gosling sieht viele Parallelen zwischen Schauspielen und Regieführen
Bild: Julien Warnand, dpa

Nachdem Schauspieler Ryan Gosling selbst unter die Regisseure gegangen ist, erkennt er viele Parallelen zur Schauspielerei. Am 28. Mai kommt sein Film in die deutschen Kinos.

Schauspieler Ryan Gosling sieht viele Parallelen zwischen Schauspielen und Regieführen. Der 34-Jährige ist der Meinung, dass arbeiten hinter der Kamera "eine ganze Menge mit Schauspielerei zu tun" hat. "Wirklich wahr! Man muss so tun, als sei alles in Ordnung, obwohl es nur Schwierigkeiten gibt."

Gosling findet, dass man als Regisseur ständig Probleme lösen müsse. "Sie gehen nie weg. Aber man muss allen etwas vormachen, denn die Crew und die Schauspieler und die Geldgeber verlassen sich darauf, dass du die Probleme löst." Er legt nun sein Regiedebüt mit "Lost River" vor. Der Film kommt am 28. Mai 2015 in die deutschen Kinos. AZ/dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren