Newsticker
Inzwischen 13 Millionen Deutsche mit "Booster"-Impfung
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Sachsen-Anhalt: 34-Jähriger soll sechsjähriges Mädchen in Kirche missbraucht haben

Sachsen-Anhalt
22.09.2016

34-Jähriger soll sechsjähriges Mädchen in Kirche missbraucht haben

In Sachsen-Anhalt soll ein sechsjähriges Mädchen in einer Kirche missbraucht worden sein.
Foto: Julian Leitenstorfer (Symbol)

In Sachsen-Anhalt soll ein Mann ein sechsjähriges Mädchen in einer Kirche missbraucht haben. Gegen den 34-jährigen Tatverdächtigen wurde Haftbefehl erlassen.

Ein sechsjähriges Mädchen soll in einer Kirche in Schönhausen in Sachsen-Anhalt missbraucht worden sein. Ein 34-Jähriger werde verdächtigt, das Kind am Samstag in sexueller Absicht bedrängt zu haben, wie die Staatsanwaltschaft Stendal am Donnerstag mitteilte. Der Mann sei noch am selben Abend vorläufig festgenommen worden. Inzwischen wurde gegen ihn Haftbefehl wegen dringenden Tatverdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern erlassen.

Der Iraner hielt sich nach Angaben der Staatsanwaltschaft zu dem betreffenden Zeitpunkt im Rahmen des Kirchenasyls in den Räumlichkeiten der Kirche auf. Das Mädchen sei dort zu Besuch gewesen. Der 34-Jährige sitzt nun in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen sind den Angaben zufolge noch nicht abgeschlossen. AFP

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.