1. Startseite
  2. Panorama
  3. Saharastaub trübt heute den Himmel über Bayern ein

Sahara-Staub

23.04.2019

Saharastaub trübt heute den Himmel über Bayern ein

Saharastaub trübt heute den Himmel über Bayern ein.
Bild: privat

Gelb-grauer Himmel, ein Schleier vor der Sonne: Heute liegt Sahara-Staub in der Luft. Was steckt hinter dem Wetter-Phänomen? Und ist das gefährlich?

Blauer Himmel und strahlende Sonne, mit diesem Osterwetter ist jetzt erst einmal Schluss. Stattdessen trübt ein grauer Schleier den Himmel ein - Saharastaub liegt heute in der Luft.

Wie kommt der Staub aus der Sahara nach Deutschland? Ist der Wüstenstaub für Menschen gefährlich? Und was ist bei der Autowäsche zu beachten, wenn es Saharastaub gibt? Fragen und Antworten im Überblick:

Was ist Sahara-Staub?

Wenn in der Sahara Sandpartikel vom Wind aufgeweht werden, kann es bei entsprechenden Wetterbedingungen passieren, dass 0,1 bis 10 Mikrometer großen Teilchen in die Atmosphäre gelangen und in höheren Luftschichten Tausende Kilometer mitfliegen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Damit der Saharastaub dann tatsächlich in Deutschland landet, muss es Windströmungen von Nordafrika über das Mittelmeer nach Deutschland geben. Das ist aktuell der Fall. In der höheren Atmosphäre kommt jede Menge Sand aus der Sahara bis nach Deutschland gezogen", berichtet Meteorologe Dominik Jung von wetter.net.

Wenn es hierzulande dann auch noch ein Niederschlagsgebiet gibt, kann der Staub abregnen. Dann haften sich die Sandpartikel an Regentropfen an und fallen zu Boden. Eine Folge: Unter anderem auf Autos ist eine rötliche Schicht, Saharastaub, zu sehen.

Wie oft landet Staub aus der Sahara in Deutschland?

"Neuere Untersuchungen haben gezeigt, dass im südbayerischen Raum vor allem im Frühjahr und im Sommer vermehrt Saharastaub in der Atmosphäre auftritt", heißt es beim deutschen Wetterdienst (DWD). So lag Deutschland vor ziemlich genau einem Jahr ebenfalls unter einer Schicht aus Wüstenstaub.

Kann man den Saharastaub sehen?

Ja. Ist Saharastaub in der Luft, verfärbt sich der Himmel gelblich-milchig. Die Sicht ist eingetrübt. Besonders bei Sonnenauf- und -untergang ist eine gelbliche bis rötliche Färbung zu erkennen. Regnet es, bildet sich auf dem Boden wie auf Autos eine rötliche Schicht.

Welche Auswirkungen hat Saharastaub auf Mensch und Natur?

In Deutschland hat der Saharastaub kaum Auswirkungen auf Mensch und Natur - und allenfalls einen positiven Nebeneffekt. „Saharastaub wirkt letztlich wie ein guter, kostenloser Dünger“, sagt ein Experte des Deutschen Wetteridenstes. In anderen Teilen der Welt seien die Folgen jedoch weit größer: Im Amazonas-Gebiet düngt der Saharastaub in viel größerem Maße den Urwald und ist eine der Grundvoraussetzungen für die dortige Vegetation.

Ist Saharastaub gefährlich?

Nein. "Der Staub an sich ist nicht gefährlich", sagte etwa Julia Welzel, Chefärztin der Hautklinik und Leiterin des Allergien-Zentrums am Klinikum Augsburg, vor einiger Zeit in einem Interview. Allerdings falle der Saharastaub sehr wohl in die Kategorie Feinstaub. Laut Welzel kann es deshalb verstärkt zu Reizungen der Atemwege kommen. Besonders betroffen vom Saharastaub sind Allergiker. "Der Staub verstärkt die Symptome", erklärte die Ärztin. Setzen sich die feinen Staubpartikel auf die Pollen, werden diese aggressiver.

Wie bekomme ich mein Auto wieder sauber?

Wer sein Auto vom Saharastaub befreien will, sollte dieses keinesfalls mit einem Lappen abzuwischen. Denn der Lappen wirkt in Verbindung mit dem Sand wie Schmirgelpapier. Besser ist es, zum Gartenschlauch zu greifen und das Auto so vom Saharastaub zu befreien - oder in die Waschstraße zu fahren.

Wie geht es mit dem Wetter weiter?

Mittwoch: 19 bis 28 Grad, erst freundlich, später aus Westen starke Gewitter möglich

Donnerstag: 19 bis 29 Grad, nach Westen Gewitter und Schauer, nach Osten noch sehr warm

Freitag: 11 bis 28 Grad, im Westen kühl und viele Wolken mit Schauern, nach Osten noch warm, später auch dort Gewitter

Samstag: 11 bis 18 Grad, mal Sonne, mal Wolken, einzelne Schauer

Sonntag: 10 bis 15 Grad, Schauerwetter. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren