1. Startseite
  2. Panorama
  3. Sarah Lombardi gewinnt "Dancing on Ice" 2019

TV-Tanzshow bei Sat.1

11.02.2019

Sarah Lombardi gewinnt "Dancing on Ice" 2019

Die Sängerin Sarah Lombardi freut sich im Finale der Sat.1-Show "Dancing on Ice" mit dem Siegerpokal.
Bild: Rolf Vennenbernd, dpa

Die Sängerin Sarah Lombardi ist Gewinnerin der Eislauf-Show "Dancing on Ice". So lief das Finale der Sat.1-Sendung ab.

Sie hat es geschafft: Sarah Lombardi ist Siegerin von "Dancing on Ice". Die Sängerin setzte sich am Sonntagabend gegen den Musiker John Kelly aus der "Kelly Family" und das Model Sarina Nowak durch. Vorausgegangen war ein monatelanges schweißtreibendes Training.

Seit Anfang Januar standen acht deutsche Stars jeden Sonntagabend bei Sat.1 auf dem Eis. Ähnlich wie bei der RTL-Sendung "Let's Dance" wurden die Amateur-Schlittschuhfahrer von Profis begleitet. Dabei ging es meistens nicht nur um tänzerisches Talent, sondern um viele Emotionen. Dass Sarah Lombardi gewann, überraschte dann aber nicht viele Zuschauer. Die 26-Jährige galt als große Favoritin. Und das trotz einer Muskelverletzung während der Staffel, wegen der sie eine Zwangspause einlegen musste.

"Dancing on Ice" 2019: Sarah Lombardi gewinnt mit deutlichem Abstand

Im Finale mussten die Kandidaten zwei Tänze in unterschiedlichem Tempo aufs Eis legen. Dabei trug Sarah Lombardi sogar eine kurze Gesangseinlage vor - kein Problem für die ehemalige DSDS-Teilnehmerin. Sie wurde mit Lob überhäuft. Mit 80 Punkten erhielt sie die meisten Jurypunkte. Schlussendlich wählten die Zuschauer die 26-Jährige mit weitem Abstand an die Spitze.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Als erstes tanzten Sarah Lombardi zusammen mit ihrem Partner Joti Polizoakis zum Lied "Let’s get loud“. Dafür erhielten sie von der Jury um Ex-Eiskunstläuferin Katarina Witt die volle Punktzahl. John Kelly und Annette Dytrt tanzten zu „Shallow“ und bekamen 35 Punkte, genauso wie Sarina Nowak und David Vincour mit ihrem Tanz zu „A whole new world“.

Die Promis zeigen beim Finale von "Dancing on Ice" ein Medley

Bei der zweiten Performance fegte John Kelly zu "I’m so excited“ übers Eis und bekamen daraufhin 37,5 Punkte – inklusive voller Punktzahl von Jurorin Judith Williams. Eine "Achterbahn der Gefühle" erlebten Sarina Nowak und ihr Tanzpartner David zu dem gleichnamigen Helene Fischer Song. Sie bekamen 37 Punkte von der Jury. Und dann kam Sarah Lombardi: Sie tanzte zu dem Song „I have nothing“. Dafür erhielt sie wieder 40 Punkte.

Jedoch mussten im Finale nicht nur die drei Promis ran: Die bereits ausgeschiedenen Kandidaten von "Dancing on Ice" - darunter Tänzer Detlef D! Soost, Désirée Nick, Kevin Kuske und Aleksandra Bechtel - führten eine gemeinsame Performance in Form eines Medleys auf. Nur Timur Bartels befand sich nicht im Studio. Er hatte vor dem Halbfinale freiwillig nach dem Tod seines Vaters aufgehört.

Sarah Lombardi: Endlich mal nicht nur die Zweite

Mit dem Sieg bei "Dancing on Ice" erfüllte sich die 26-jährige Sängerin endlich einen Traum. War sie doch in den vergangenen Jahren immer nur die Zweitplatzierte. Erst verlor sie im Finale von "Deutschland sucht den Superstar" gegen ihren Freund und später Ehemann Pietro Lombardi, dann landete sich auch bei der Tanzshow "Let's Dance" nur auf dem zweiten Platz. Gewonnen hatte Victoria Swarovski. (AZ)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
1551546.jpg
RTL

"DSDS" 2019: Kandidaten und Songs heute

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden