Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russische Politiker fordern personelle Konsequenzen nach Niederlage in Lyman
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Schauspielerin: Eva Longoria bringt ersten Sohn zur Welt

Schauspielerin
20.06.2018

Eva Longoria bringt ersten Sohn zur Welt

Eva Longoria hat mit ihrem Ehemann ihr erstes Kind, einen Sohn, bekommen.
Foto: Patrick Seeger, dpa (Archiv)

In "Desperate Housewives" spielte Eva Longoria die Mutter Gabrielle Solis. Nun ist die 43-Jährige in Wirklichkeit Mama geworden. Wie heißt ihr kleiner Sohn?

Die US-amerikanische Schauspielerin, die vielen in ihrer Rolle als Gabrielle Solis in der TV-Serie "Desperate Housewives" bekannt ist, hat am Dienstag ihr Baby zur Welt gebracht. Für die 43 Jahre alte Eva Longoria ist es das erste Kind überhaupt - zusammen mit Ehemann José Baston, der bereits Vater ist.

Eva Longoria wird zum ersten Mal Mutter

Das frühere Model brachte ihren kleinen Sohn am Dienstag, 19. Juni, in einem Krankenhaus in Los Angeles zur Welt. Die US-Ausgabe der Zeitschrift Hola veröffentlichte online dazu exklusiv das erste Foto der Schauspielerin mit ihrem frisch geborenen Jungen. Der Name ist wohl auch schon bekannt: Longorias Sohn heißt Santiago Enrique Bastón.

"Wir sind so dankbar für diesen wunderschönen Segen", erklärten die frisch gebackenen Eltern dem Magazin gegenüber.

Longoria, Star der Fernsehserie "Desperate Housewives", war von 2002 an zwei Jahre mit ihrem Kollegen Tyler Christopher verheiratet, von 2007 bis 2011 mit dem französischen Basketballer Tony Parker. Beide Ehen blieben kinderlos.

Im Dezember 2015 wurde die Verlobung mit dem mexikanischen TV-Unternehmer Baston bekannt: Im Mai 2016 gaben sie sich das "Ja"-Wort. Nun begrüßten sie zwei Jahre später ihren ersten gemeinsamen Sohn.

Eva Longoria wäre gerne wieder eine "Desperate Housewife"

Im Mai 2017 verkündete Eva Longoria, dass sie gerne wieder eine "Desperate Housewife" wäre. "Ich vermisse sie! Ich vermisse ihre Haut und ich vermisse es, in ihrer Haut zu stecken", sagte die 42-Jährige dem Magazin Entertainment Tonight. Wenn Autor und Produzent Marc Cherry die Serie fortsetzen würde, würde sie sofort unterschreiben, so die Schauspielerin. Longoria hatte von 2004 bis 2012 in der Erfolgsserie mitgespielt. (dpa/AZ)

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Inhalt von Instagram anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Meta Platforms Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden.  –  Datenschutzerklärung

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.