Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russland bestellt wohl weitere Drohnen und Raketen aus dem Iran
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Schleswig-Holstein: Kinderpornografie: Anklage gegen Jugenddiakon

Schleswig-Holstein
06.05.2011

Kinderpornografie: Anklage gegen Jugenddiakon

Festplatte (Symbolfoto)
Foto: DPA

Tausende Bilder mit Kinderpornografie sind auf dem Computer eines Jugenddiakons entdeckt worden. Der Beschuldigte schweigt.

Ein im schleswig-holsteinischen Uetersen tätiger Jugenddiakon ist wegen des Besitzes und der Verbreitung von kinderpornografischem Material angeklagt worden. Bei einer Durchsuchung der Wohnung des 26 Jahre alten Mannes sei ein Laptop mit 2.778 ungelöschten Bildern sichergestellt worden, die den sexuellen Missbrauch von Jungen unter 14 Jahren dokumentierten, sagte der Hamburger Oberstaatsanwalt Wilhelm Möllers am Donnerstag auf dapd-Anfrage. Der Beschuldigte habe bislang keine Angaben zur Sache gemacht.

Möllers zufolge werden dem Mann acht Straftaten vorgeworfen. Demnach soll der gebürtige Delmenhorster zwischen November 2007 und Mai 2008 kinderpornografisches Material versendet und erhalten haben. Die Wohnung des in Hamburg lebenden Mannes sei im Juli 2010 durchsucht worden, sagte Möllers. Die Anklage gegen den nicht vorbestraften Beschuldigten sei bereits am 24. März erhoben worden.

Nach Angaben der Pinnebergausgabe des "Hamburger Abendblatts"  soll der Jugenddiakon Ende März seinem Arbeitgeber, die Erlöserkirchengemeinde Uetersen, von den Ermittlungen berichtet haben. Daraufhin wurde das Arbeitsverhältnis umgehend aufgelöst.

Wann das Hauptverfahren gegen den 26-Jährigen vor dem Hamburger Amtsgericht St. Georg eröffnet wird, ist laut Möllers noch unklar. Er rechne jedoch mit einem zeitnahen Prozess. Im Fall einer Verurteilung droht dem Jugenddiakon eine Freiheitsstrafe zwischen drei Monaten und fünf Jahren. dapd

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.