Newsticker
Spezial-Airbus der Luftwaffe mit Corona-Patienten aus der Region landet in Hamburg
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Schuhe: Karl Lagerfeld von US-Unternehmen verklagt

Schuhe
06.06.2014

Karl Lagerfeld von US-Unternehmen verklagt

Modeschöpfer Karl Lagerfeld bekommt rechtlichen Ärger mit einem US-Unternehmen.
Foto: Caroline Seidel/Archiv (dpa)

Ein US-amerikanischer Sportartikelhersteller hat die Firma von Modeschöpfer Karl Lagerfeld verklagt. Es geht dabei um ein besonderes Schuhdesign.

Modeschöpfer Karl Lagerfeld bekommt rechtliche Probleme wegen eines Schuhs seiner Modelinie. Der US-Sportartikelhersteller New Balance verklagte die Firma Karl Lagerfeld Anfang Juni, wie das Unternehmen der Nachrichtenagentur dpa bestätigte. Man wolle damit das geistige Eigentum, das typische Schuhdesign, schützen. Näheres zu diesem "Einzelfall" wollte eine Sprecherin nicht sagen.

Angeblich sieht Lagerfelds "K" aus wie ein "N"

Nach Informationen des US-Promiportals "TMZ.com" geht es um einen Buchstaben auf den Schuhen: New Balance versieht seine Schuhe mit einem großen "N" - auf den Lagerfeld-Schuhen sei ein ähnlich aussehendes "K", schrieb "TMZ.com". Lagerfelds Firma wollte sich am Donnerstag auf Anfrage dazu zunächst nicht äußern. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.