1. Startseite
  2. Panorama
  3. Seeed: Frontmann Demba Nabé ist mit 46 Jahren gestorben

Demba Nabé

14.06.2018

Seeed: Frontmann Demba Nabé ist mit 46 Jahren gestorben

Seeed-Frontman Demba Nabé ist gestorben. Der Musiker wurde 46 Jahre alt. "Wir trauern um unseren Freund und Sänger Demba Nabé", schreibt die Band auf ihrer Seite.
Bild: Matthias Balk, dpa (Archiv)

Demba Nabé, der Frontman von Seeed, ist tot. Er wurde 46 Jahre alt, die Ursache seines Todes ist bislang ungeklärt. Mit der Single "Ding" wurde Seeed bekannt.

Demba Nabé ist tot. Der Frontmann der Berliner Band Seeed starb im Alter von 46 Jahren am Donnerstag, wie sein Anwalt Christian Schertz auf Anfrage bestätigte. Zunächst hatte der Tagesspiegel berichtet. Zur Todesursache ist bisher nichts bekannt.

Seeed: Frontman Demba Nabé ist im Alter von 46 Jahren gestorben

Demba Nabé alias Boundzound gehörte neben Peter Fox und Dellé zu den Frontmännern der bisher elfköpfigen Reggae- und Dancehall-Band Seeed. Die Nachricht von Nabés Tod schockt die Band ebenso wie ihre Fans. "Wir trauern um unseren Freund und Sänger Demba Nabé", schreibt die Band der Seeed-Internet-Seite unter einem schwarz-weiß-Foto von Nabé.

"Da die Nachricht von Dembas Tod die Band tief getroffen hat und sie Zeit und Ruhe für ihre Trauer benötigt, bitten wir aktuell von weiteren Anfragen Abstand zu nehmen", sagt Anwalt Christian Schertz. 

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

In den sozialen Netzwerken trauern Nabés Fans, zitieren aus Songtexten und bekunden ihr Mitgefühl:

Demba Nabé ist tot: Der Bundesvision Songcontest machte Seeed international bekannt

Sie ist für ihre energiegeladenen Live-Auftritte auch über Deutschlands Grenzen hinaus bekannt. Die Berliner standen auch schon beim dänischen Roskilde-Festival auf der Bühne. Die aufwendigen Live-Shows gehörten zum Markenzeichen der Band. Den Mainstream eroberten die Berliner spätestens mit ihrem Auftritt beim Bundesvision Song Contest 2006. Dort performten sie ihre Single "Ding".

 

Demba Nabé war auch Solokünstler

Demba Nabé arbeitete auch als Solokünstler und veröffentlichte sein Debütalbum "Boundzound" mit Songs wie "Louder" und "Stay Alive". Vom Radiosender 1Live wurde er als "Bester Newcomer des Jahres" ausgezeichnet. Vor einem Monat hatte Seeed eine Tour für den Herbst 2019 angekündigt. Laut Tagesspiegel waren innerhalb von 30 Minuten etliche Konzerte ausverkauft, die Server der Ticket-Plattform seien wegen des Ansturms zeitweise zusammengebrochen. (dpa/AZ)

Avicii schart Chris Martin, Jon Bon Jovi und Wyclef Jean um sich
32 Bilder
Diese Prominenten starben 2018
Bild: John Shearer/Invision/AP/son
Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
1_Anne_Will_2016.jpg
Talkshow in der ARD

"Anne Will" setzt ein paar Wochen aus. Wann endet die Sommerpause?

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden