Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Sehnsuchtsvolle Songs von Ilene Barnes

09.06.2009

Sehnsuchtsvolle Songs von Ilene Barnes

Sehnsuchtsvolle Songs von Ilene Barnes
Bild: DPA

Hamburg (dpa) - Diese Einladung kann man einfach nicht abschlagen, "Here's to you" meint die Singer/Songwriterin Ilene Barnes gleich zu Beginn ihres mittlerweile vierten Studioalbums.

Ein charmanter Lockruf, der den Hörer gleich mitten hinein in eine vielfältige Klangwelt hineinzieht, in der Jazz neben Reggae, Pop, Folk und Blues seinen Platz hat. 13 Songs, die von der Sehnsucht erzählen und dem Schmerz.

Ilene Barnes lässt sich ungern festlegen, sie ist eine Frau mit vielen Gesichtern. Geboren wurde die Afro-Amerikanerin in der ehemaligen Autostadt Detroit, ihre Kindheit verbrachte sie allerdings in Surinam, auf Barbados und Jamaika. Und es scheint so, als hätte sie von all diesen Orten etwas mitgenommen für ihre Songs, die von einem seltsamen Fernweh durchzogen sind.

Verglichen wurde Ilene Barnes wiederholt mit Tracy Chapman, Joan Armatrading oder Cassandra Wilson, aber in diesem Fall macht das Namedropping wenig Sinn. Ilene Barnes macht ihr eigenes Ding, das neue Album "Here's to you", entstanden in relativ kurzer Zeit mit ihrer Bühnenband, trägt eine sehr persönliche Handschrift.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Ob in der innigen Hommage "Lady", dem jazzigen "Lilies' Song", dem funkigen, über sechs Minuten langen Stück "Somebody" oder der rein vokalen Coda "Bossu ia ia" - Ilene Barnes' markante Stimme und ihre klugen Lyrics sind die Konstanten, die dieses Album weit über den Durchschnitt des gängigen Songwriter-Pops herausheben.

www.ilenebarnes.com

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren