1. Startseite
  2. Panorama
  3. Selbst ernannter Al-Kaida-Terrorist nimmt vier Geiseln in Bank

Toulouse

20.06.2012

Selbst ernannter Al-Kaida-Terrorist nimmt vier Geiseln in Bank

Im südfranzösischen Toulouse hat am Mittwoch ein selbst erklärtes Mitglied des islamistischen Terrornetzwerkes Al-Kaida vier Geiseln in einer Bank genommen (Symbolbild).
Bild: dpa

Ein selbst ernanntes Mitglied des islamistischen Terrornetzwerkes Al-Kaida hat in Toulouse vier Geiseln in einer Bank genommen. Der Angreifer hat auch schon geschossen.

Im südfranzösischen Toulouse hat am Mittwoch ein selbst erklärtes Mitglied des islamistischen Terrornetzwerkes Al-Kaida vier Geiseln in einer Bank genommen. Wie die Polizei mitteilte, befand sich unter den Geiseln auch der Bankdirektor. Der Angreifer habe einen Schuss abgegeben. Er wolle mit einem Vertreter der Polizei-Eliteeinheit Raid verhandeln.

Toulouse: Attentäter erschossen

Raid-Kräfte hatten Ende März den Serienattentäter . Dieser hatte zuvor in Toulouse und Umgebung sieben Menschen erschossen, darunter drei Kinder und einen Lehrer vor einer jüdischen Schule. Der 23-jährige Merah hatte sich als Al-Kaida-Mitglied bezeichnet. (afp, AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren