Newsticker

Dänemark schließt Grenzen für deutsche Urlauber
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Sieben Zeichen dafür, dass die 90er zurzeit zurückkommen

Trends

11.04.2015

Sieben Zeichen dafür, dass die 90er zurzeit zurückkommen

Verspiegelte Sonnenbrillen sind dieses Jahr wieder in. Das erinnert an die 90er Jahre.
Bild: Karl-Josef Hildenbrand (dpa)

Die 90er Jahre sind noch nicht vorbei. Stattdessen kommen viele Dinge, die damals angesagt waren, langsam wieder zurück. Wir haben sieben davon aufgeschrieben.

Tanzen zu den Backstreet Boys und nebenbei das Tamagochi füttern, Sailer Moon im Fernsehen schauen und kleine Trolle mit knallbunten Haaren sammeln. Woran erinnert das? Richtig - an die 90er. Die liegen schon lange zurück und werden höchstens noch auf den vielen 90er-Partys mal wieder lebendig - falsch gedacht. Wer die Augen offen hält, sieht überall kleine Hinweise, dass die 90er zurückkommen. Wir haben sieben Zeichen gesammelt, woran man das erkennt.

1. Tattooketten sind wieder in

Glauben Sie nicht? Ist aber wahr. Wie froh waren wir, die engen Halsbänder zu verbannen. Und plötzlich sind sie auf die Straßen zurückgekehrt. Wer das Wort Tattookette mal bei Google eingibt, findet zum Beispiel Anleitungen wie man sich das Schmuckstück selber bastelt. Und auch It-Girl Bonnie Strange und Sängerin Rita Ora schmücken sich wieder damit.

Schön finden muss man das deswegen natürlich nicht.

2. Die Schlaghose kommt wieder

Die Schlaghose steht nicht unbedingt nur für die 90er Jahre, auch in den 70ern war sie nicht wegzudenken. Doch das letzte Mal straßentauglich waren die meisten Modelle wohl vor etwa 20 Jahren. Dann wurden die Hosen immer enger. Doch nun findet man in den Kleidergeschäften auch immer häufiger wieder breit ausgestellte Schlaghosen.

3. Verspiegelte Sonnenbrillen sind wieder cool

Verspiegelte Sonnenbrillen sind diesen Sommer wieder in.
Bild: Karl-Josef Hildenbrand (dpa)

 In den Neunzigern sahen die Modelle zwar etwas anders aus, vielleicht ein bisschen windschnittiger. Aber die bunten Spiegelgläser der heutigen Sonnenbrillen lassen schon viel Nostalgie-Stimmung aufkommen.

4. Bauchfreie Oberteile

Muss das wirklich sein? Oberteile, die den Bauch frei lassen? Anscheinend ja - zumindest wenn es nach den Designer dieser Welt geht. Denn bauchfrei ist heute wieder so trendig wie in den 90ern. Und eins hat sich nicht verändert: Nicht jeder kann es tragen. Ach, hätten wir doch alle solche Körper wie Christina Aguilere in Genie in a Bottle.

5. Schuhe haben wieder Plateausohlen

Die Plateausohle kommt zurück an den Schuh.
Bild: Jörg Carstensen dpa

Nein, die junge Dame auf dem Foto hat keine Fußkrankheit. Sie trägt wirklich Plateauschuhe. Wie lange haben wir die nicht mehr gesehen? Gefühlt eine halbe Ewigkeit. Und jetzt sind sie wieder da. Egal ob als Sneaker, Sandale oder High Heel - Plateau ist wieder angesagt. Aber aufgepasst: Die Gefahr, umzuknicken und sich die Bänder zu reißen, ist in den vergangenen 25 Jahren nicht weniger geworden.

6. Haare werden nicht mehr geglättet, sondern gekreppt

 Das Kreppeisen ist zurück. Es verbannt den Lockenstab und das Glätteisen zwar nicht aus den Badezimmern der Nation, aber die Frisur, die ein wenig an einen Pudel erinnert, wird langsam wieder salonfähig.

7. Kinder malen wieder mit Window-Color

Fische, Blumen oder die Maus aus der Sendung mit der Maus - mit Window-Color wurde gemalt, was das Zeug hält. Und später alles an die Fenster geklebt. In manchen Häusern hängen die bunten Kleberbilder heute noch in den Scheiben. Denn so leicht bekommt man die gar nicht mehr ab. Schön, dass sich nun die nächste Generation Mütter mit diesem scheinbar unlösbaren Problem herumärgern kann. hhc

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren