Newsticker

WHO: Steigende Coronazahlen sind kein Anzeichen für zweite Welle
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Sing meinen Song" am 23.6.20: Michael Patrick Kelly im Porträt

Vox-Show

23.06.2020

"Sing meinen Song" am 23.6.20: Michael Patrick Kelly im Porträt

Nun läuft "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" auf Vox. Sänger Michael Patrick Kelly ist erneut als Moderator in der Vox-Show mit dabei.
Bild: Britta Pedersen, dpa (Archiv)

Vox zeigt Staffel 7 von "Sing meinen Song". Erneut als Moderator mit dabei: Michael Patrick Kelly. Alle Infos zum Sänger lesen Sie im Porträt.

Die Musikshow "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" geht in die nächste Runde. Vox zeigt Staffel 7 aktuell immer am Dienstagabend. Wie bereits in der letzten Staffel wird die Show auch in diesem Jahr wieder von Michael Patrick Kelly moderiert. Wir stellen Ihnen den Gastgeber von "Sing meinen Song" 2020 in einem Porträt vor.

"Sing meinen Song" 2020: Michael Patrick Kelly im Porträt

Michael Patrick Kelly ist vielen Fans als drittjüngster Spross der Band "The Kelly-Family" bekannt, die in den 90er-Jahren große Erfolge besonders in Europa feierte. Geboren wurde "Paddy" 1977 in Dublin, lange vor den Erfolgen der musikalischen Familie. Kelly besuchte nie eine konventionelle Schule und wuchs nach dem Tod seiner Mutter 1982 bei seinem Vater auf, der die Familie mehrere Jahre lang als Straßenmusiker durch Europa führte.

Es war allerdings Kelly selbst, der 1994 den Grundstein für den Erfolg der Band legte: Sein Song "An Angel", den er im Alter von 15 Jahren geschrieben hatte, bedeutete den Durchbruch in Deutschland und anderen Ländern. Kelly wurde öffentlich als Frontmann wahrgenommen und entwickelte sich zum Teeniestar, sah sich allerdings auch Anfeindungen ausgesetzt.

"Sing meinen Song" am 23.6.20: Michael Patrick Kelly im Porträt

Michael Patrick Kelly lebte sechs Jahre lang in einem französischen Kloster

Nach dem Tod des Vaters 2002 trat Kelly auch als Solo-Künstler in Erscheinung. In das 2003 veröffentlichte Album "In Exile" flossen Kellys religiöse Erfahrungen ein. Rund ein Jahr nach Release zog sich der Sänger für sechs Jahre in ein französisches Kloster zurück.

Erst 2010 kehrte Kelly zurück in die Öffentlichkeit, zunächst mit einigen seiner Geschwister, später auch mit Solo-Projekten, deren Einnahmen oft karitativen Projekten zugute kamen. 2013 heiratete er seine seine Jugendliebe, die belgische Journalistin Joelle Verreet. In den Folgejahren veröffentlichte er mehrere Alben, darunter "iD", das 2017 in den deutschen Charts Platz zwei erobern konnte.

"The Voice of Germany", "The Voice Kids": Das sind die Shows von "Paddy" Kelly

Seit 2015 ist Kelly wieder regelmäßig im TV zu sehen. 2017 nahm er als Gast an der vierten Staffel von "Sing meinen Song" teil, seit 2019 moderiert er die Show. Auch in Formaten wie "The Voice of Germany" und "The Voice Kids" war Kelly bereits als Juror zu sehen.

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren