1. Startseite
  2. Panorama
  3. So tickt Leonard Freier, der neue Bachelor bei RTL

Bachelor 2016

26.01.2016

So tickt Leonard Freier, der neue Bachelor bei RTL

Leonard, 30 Jahre, ist der Bachelor 2016 der gleichnamigen RTL-Kuppelshow. Wir stellen den Traummann aus Berlin vor. Wie tickt der 30-Jährige?

Leonard heißt er also, der Bachelor, der am 27. Januar 2016 wieder bei RTL auf Sendung geht. Doch wer steckt hinter dem Traummann der aktuellen Staffel? Das Rätselraten hat ein Ende, denn jetzt gab RTL offiziell bekannt, wer in der aktuellen Staffel in acht Folgen seine Traumfrau finden soll.

Er heißt Leonard, ist 30 Jahre alt und kommt aus Berlin. 1,83 Meter groß, 88 Kilo schwer, von Beruf Unternehmensberater. Überzeugen kann er die Frauen laut RTL mit einem charmanten Lächeln und seinen strahlenden schwarz-grün-blauen Augen. Sollte die Dame seiner Wahl auch noch gerne Sport treiben, reisen und auf Autos stehen, kann sie bei Leonard punkten. Doch Achtung: Wer Leonard erobert, bekommt auch seine einjährige Tochter und die Ex-Freundin mit im Paket.

„Meine Ex-Freundin und ich sind uns einig, dass wir beide für unsere Tochter da sein möchten. Deshalb sehen wir uns auch jetzt noch regelmäßig. Wir verstehen uns großartig - aber die Liebe hat sich endgültig verabschiedet“. Deshalb hofft Leonard, in Florida endlich der Richtigen zu begegnen.  Doch wie muss die sein?„Natürlich ist mir wichtig, dass sie mir optisch gefällt, aber es gibt da kein Schema. Die Frau an meiner Seite muss Humor haben und Interesse an vielen Dingen im Leben zeigen. Es ist mir wichtig, dass wir gemeinsam durchs Leben gehen, Hobbies und Leidenschaften teilen – eine Couch Potatoe wäre also nichts für mich …“ Die Bachelor-Kandidatinnen machen zumindest im Bikini eine gute Figur

Bachelor Leonard sehnt sich nach Liebe

Dass sich Leonard als Bachelor aktiv auf die Suche nach der Frau fürs Leben begibt, kommt nicht von ungefähr, wie er im Interview mit RTL erklärt: „Ich sehne mich nach Liebe und Leidenschaft und danach, mein Leben mit jemandem zu teilen. Im Moment habe ich nach der Arbeit keinen Grund, nach Hause zu kommen."

Entsprechend gestaltet sich das Leben von Leonard. Der Bachelor 2016 ist seit jeher ein Erfolgsmensch und auf sich alleine gestellt. Bereits mit 16 Jahren zog er, nach der Trennung der Eltern, in eine eigene Wohnung. Er machte den Realschulabschluss und begann, in der Gastronomie zu arbeiten. „Mit 16 war ich Filialleiter einer Eisdiele, mit 18 habe ich mich erstmals selbstständig gemacht“, erzählt der 30-jährige nicht ohne Stolz.

Mittlerweile hat Leonard das Abitur nachgemacht und ein BWL-Studium abgeschlossen. Er hat weitere Büros gegründet und ist an diversen Gesellschaften beteiligt. Kurz: Leonard ist ein Workaholic - mit bestimmter Absicht: „Mein Ziel ist es, jetzt viel zu arbeiten, damit ich das Leben später mit meiner Familie genießen kann“.

Der Bachelor 2016 gesteht: "Ich bin eitel"

Wenn der Bachelor 2016 dann doch einmal Freizeit hat, nutzt er diese vorallem für Sport. „Ich mache gerne und viel Sport. Früher habe ich Fußball gespielt und geboxt, heute ist es Krafttraining. Ich bin aber für jeglichen Sport offen, egal, ob Fallschirmsprung, Ball- oder Motorsport“. Auch für Autos, exotische Reisen und kurze Städtetrips kann sich der 30-Jährige begeistern, denn „ich bin einfach niemand, der auf der Couch rumhängt und gar nichts macht!“ Er beschreibt sich als ehrgeizig, sozial und zuverlässig - „und ich kann nicht abstreiten, dass ich eitel bin ...“

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Hart_aber_fair_Frank_Plasberg.jpg
ARD, 12.11.18

Hart aber fair: Die Gäste und das Thema heute

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen