Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
China macht die USA für den Krieg in der Ukraine verantwortlich
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Spice Girls: Mel C verrät: Spice Girls wollen wieder zusammen auftreten

Spice Girls
27.08.2020

Mel C verrät: Spice Girls wollen wieder zusammen auftreten

Die Spice Girls haben Lust auf weitere Konzerte.
Foto: Matt Crossick/PA Wire, dpa (Archiv)

Das Hamburger Reeperbahnfestival hat dieses Jahr ein Spice Girl in der Jury: Melanie Chisholm, besser bekannt als Mel C. In Berlin sprach sie über die einstige Girlband.

Spice-Girls-Star Melanie Chisholm (46) hat ein erneutes Comeback der Frauenband in Aussicht gestellt. Die Spice Girls seien im Kontakt gewesen, erzählte Mel C am Donnerstag bei einer Pressekonferenz des Hamburger Reeperbahn-Festivals in Berlin. Die Frauen hätten es sogar geschafft, sich alle fünf zu treffen, was ein Wunder gewesen sei. Im Corona-Ausnahmezustand in Großbritannien habe keine die Ausrede gehabt, sie sei nicht da.

Die Band wolle wieder zusammen unterwegs sein. "Aber das wird ein paar Jahre dauern." Zuletzt waren die Spice Girls ("Wannabe") 2019 auf Tour. Im April hatte Spice Girl Emma Bunton bereits davon gesprochen, nach der Corona-Epidemie wieder mit ihren Bandkolleginnen auftreten zu wollen. "Wir würden sehr gern mehr live auftreten. Internationale Shows wären ein Traum", erklärte die 44-jährige Bunton im Interview mit der  Zeitung Daily Mail.

Melanie C bringt im Oktober ein neues Album heraus

Unter dem Titel "Melanie C" bringt Chisholm im Oktober ein neues Album heraus. Das Musikprojekt und auch das "Versagen beim Homeschooling" ihrer elf Jahre alten Tochter hätten sie im Lockdown beschäftigt. In der Corona-Zeit hat sie sich demnach auch mit den sozialen Medien angefreundet, zu denen sie früher eher eine Art Hassliebe hatte. "Das hat mir wirklich geholfen, nicht nur mit den Freunden und der Familie, sondern auch mit den Fans in Verbindung zu bleiben."

Die britische Sängerin ist beim Hamburger Reeperbahnfestival (16. bis 19. September) Mitglied der Jury des Musikpreises Anchor. Sie komme als Musik-Liebhaberin und Unterstützerin von jungen Talenten, sagte sie. Zu ihren Jury-Kollegen gehören der Seeed-Musiker Frank Dellé und der Moderator Markus Kavka.

Das viertägige Clubfestival soll dieses Jahr in deutlich reduzierter Form als dezentrale Veranstaltung mit vielen kleinen Einzelkonzerten stattfinden. Abstands- und Hygieneregeln sollen dabei komplett eingehalten werden, wie die Veranstalter bereits früher angekündigt hatten. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren:

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Umfrage von Civey anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Civey GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.