Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Ukraine erobert weitere Orte im Süden des Landes zurück
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Stil: Neue Trends auf der Männerbrust

Stil
13.06.2018

Neue Trends auf der Männerbrust

Brusthaare sind wieder en vogue.
Foto: Felix Hörhager, dpa

Die Brusthaare dürfen wieder sprießen. Aber nicht einfach so, die richtige Länge sollen sie haben. Was das für den stilbewussten Mann nun heißt.

Manche Nachrichten aus der Welt der Trends und Moden wirken auf bodenständige Zeitgenossen – und die soll es ja gerade hier in Südbayern angeblich in größerer Zahl geben – derart albern, dass sie sich besser die Ohren zuhalten sollten. In diese Kategorie gehört auch die aktuelle Meldung, dass der modebewusste Mann wieder Brusthaar trägt. Jahrelang wurde in der Werbung die blank rasierte Herrenbrust als Ideal transportiert. Doch damit ist jetzt offenkundig Schluss. Nach der Rückkehr des Vollbartes darf auch das Brusthaar wieder sprießen.

Die Haarpracht nun wuchern lassen?

Einfach also wuchern lassen? So einfach ist es dann doch wieder nicht. Wie das Stil-Magazin Gentleman’s Quarterly vermeldet, sollte Adams Brusthaar zwei bis zweieinhalb Zentimeter lang und damit etwas länger sein als das Bauchhaar. Wenn das nicht von allein so geschieht, muss getrimmt werden. Schultern und Rücken haben weiterhin blank zu bleiben. Und überdies müssen auch die Brustwarzen freigehalten werden. Sonst sind sie, was auch sonst, „unsexy“.

Wie üblich entsteht ein Trend in irgendwelchen fernen Metropolen und schwappt dann langsam in die Peripherie. Dort sollte man am besten weiterhin ganz in Ruhe abwarten.

Einfach in der Ruhe bleiben

Viele bodenständige Zeitgenossen haben sich dort ohnehin bis heute nicht die Brusthaare abrasiert. Und auch nicht getrimmt. Sie brauchen bloß warten. Denn ganz sicher ist bald auch das frei wachsende Brusthaar wieder en vogue und ein echter Großstadttrend. Genauso wie der Schnäuzer. Der ist ja auch schon wieder im Kommen. Übrigens: Auch den sieht man bei bodenständigen Zeitgenossen in der Peripherie – nach wie vor. Also immer in der Ruhe bleiben.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.