1. Startseite
  2. Panorama
  3. Sven Ottke im Porträt: Das ist der Ex-Boxer im "Dschungelcamp" 2020

RTL-Show IBES

17.01.2020

Sven Ottke im Porträt: Das ist der Ex-Boxer im "Dschungelcamp" 2020

Ex-Boxer Sven Ottke ist aktuell Kandidat im "Dschungelcamp" 2020.
Bild: TVNOW / Arya Shirazi

Sven Ottke ist als Kandidat beim Dschungelcamp 2020 dabei. In diesem Porträt stellen wir den früheren Boxer genauer vor.

Mit Sven Ottke ist ein ehemaliger Boxer im Dschungelcamp 2020 zu sehen. In diesem Porträt stellen wir den Kandidaten genauer vor.

Porträt: Sven Ottke im "Dschungelcamp" 2020

Sven Ottke wurde am 3. Juni 1967 in Berlin-Tempelhof geboren. Zwischen 1997 und 2004 war er Profi-Boxer. Nach der Schule machte er zunächst eine Lehre als Stuckateur, später wurde er Industriekaufmann. Mit 14 Jahren trat er in den Spandauer BC 26 Berlin ein, um Boxen zu lernen. Er selbst sagte später dazu, dass er in den anderen Sportarten immer nur Zweiter geworden sei - endlich habe er mal ganz oben mitmischen wollen. Kritiker fanden damals, er habe viel zu spät mit dem Boxen angefangen, doch bereits zwei Jahre später wurde er Deutscher Meister in der Juniorenklasse.

Insgesamt gewann Ottke elf deutsche Meistertitel: 1985 bis 1991 im Mittelgewicht, 1992 und 1993 im Halbschwergewicht und 1995 und 1996 wieder im Mittelgewicht bis 75 kg. 1988, 1992 und 1996 nahm er an den Olympischen Spielen teil, ohne in die Medaillenränge zu kommen. Ottke besiegte in seiner Amateurlaufbahn die späteren Profiweltmeister Dariusz Michalczewski, Michael Moorer, Chris Byrd, Antonio Tarver und 1994 auch Juan Carlos Gómez.

Sven Ottke im Porträt: Das ist der Ex-Boxer im "Dschungelcamp" 2020

Reif fürs "Dschungelcamp" 2020? Als Profi-Boxer wurde Sven Ottke Weltmeister

Ottkes Amateurtrainer Ulli Wegner war 1996 ins Profigeschäft eingestiegen und zum Sauerland-Boxstall gewechselt. Wegner war überzeugt, dass Ottke den Übergang vom Amateur zum Profi blendend meistern würde. Als er Ottke zu Sauerland holen wollte, stieß er aber mit dieser Idee zunächst auf Ablehnung - nicht zuletzt bei Wilfried Sauerland selbst. Es gab auch Meldungen, wonach Ottke zu Sauerlands Konkurrenten Universum gehen wolle. Ottke entschied sich 1997 letztlich aber doch für Sauerland und Wegner. Schon ein knappes Jahr später konnte er mit einem Punktsieg gegen den US-Amerikaner Charles Brewer den Weltmeistertitel nach IBF-Version gewinnen.

Hier stellen wir die Dschungelcamp-Kandidaten 2020 vor.
12 Bilder
Das sind die Kandidaten im Dschungelcamp 2020
Bild: TVNOW / Arya Shirazi

Sven Ottke im Porträt: Seine Laufbahn startete nicht ohne Schwierigkeiten

Als Zehnjähriger musste Sven Ottke die Trennung seiner Eltern verarbeiten - danach wuchs er hauptsächlich bei den Großeltern auf. Schon in der Schule hatte er einen temperamentvollen Drang zu Bewegungen. Er war oft in Schlägereien verwickelt, bis er auf Vermittlung eines Freundes zum Boxen kam.

Seiner beruflichen Ausbildung maß Ottke stets eine hohe Bedeutung bei. Nach der Mittleren Reife wurde er Stuckateur und konnte später durch die Förderung des Landessportbundes Berlin eine Ausbildung zum Industriekaufmann absolvieren.

Zurzeit lebt Sven Ottke in Karlsruhe. Fernseh-Erfahrung hat der potentielle Bewohner des "Dschungelcamp" 2020 auch schon: Oktober 2006 nahm Sven Ottke gemeinsam mit Eiskunstläuferin Mandy Wötzel an der RTL-Show "Dancing on Ice" teil.

Hier stellen wir alle Teilnehmer vor: Dschungelcamp-Kandidaten 2020. (AZ)

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren