Newsticker
EMA gibt grünes Licht für Johnson-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Sweet Home, Staffel 2: Geht die Netflix-Serie weiter?

Sweet Home

25.01.2021

Sweet Home, Staffel 2: Geht die Netflix-Serie weiter?

In der Netflix-Serie "Sweet Home" spielt Cha Hyun-soo (Song Kang) eine zentrale Rolle - das würde sich sicherlich auch in einer 2. Staffel nicht ändern.
Foto: Son Ik-Chung / Netflix

Die Netflix-Serie "Sweet Home" aus Korea hat auch in Deutschland Fans gewonnen. Wie sieht es mit Staffel 2 aus? Das ist zu Start, Handlung und Besetzung schon bekannt.

Wird "Sweet Home" mit Staffel 2 fortgesetzt? Die Macher der Netflix-Serie haben auf jeden Fall Pläne dafür, wie das offene Ende der ersten Staffel zeigte. Allerdings muss Netflix grünes Licht für eine Fortsetzung geben.

Wann ist der Start zu erwarten? Wie könnte die Handlung aussehen? Welche Schauspieler gehören zu Besetzung? Wir fassen hier zusammen, was zur 2. Staffel von "Sweet Home" schon bekannt ist. Dieser Artikel wird regelmäßig mit aktuellen Informationen aktualisiert.

Start: Gibt es eine 2. Staffel von "Sweet Home"?

Die erste Staffel war am 18. Dezember 2020 weltweit auf Netflix gestartet. Da die Serie international erfolgreich war, stehen die Chancen für eine Fortsetzung gut. An den Machern wird es wohl nicht scheitern, auch wenn mehrere Staffeln bei koreanischen Serien keine Selbstverständlichkeit sind. Regisseur Lee Eung-bok sprach bei einer Pressekonferenz schon über Pläne für weitere Folgen und sagte, dass man die Monster aus der Webtoon-Vorlage zeigen möchte, die es bislang noch nicht in die Serie geschafft haben.

Netflix hat bislang allerdings noch keine 2. Staffel von "Sweet Home" in Auftrag gegeben. Selbst wenn eine Fortsetzung kommen sollte, werden die neuen Folgen wohl frühestens 2022 erscheinen.

"Sweet Home", Staffel 2: Mögliche Handlung

Die Horror-Serie "Sweet Home" basiert auf einem koreanischen Webtoon von Kim Carnby und Hwang Youngchan, hält sich aber nicht strikt an die Handlung der Vorlage. Allgemein geht es darum, dass sich Menschen plötzlich in ganz unterschiedliche Monster verwandeln. In der ersten Staffel kämpften Bewohner eines Hochhauses ums Überleben. Viele starben dabei, einer Gruppe gelang am Ende aber die Flucht.

Es gibt mehrere offene Handlungsstränge, die eine Staffel 2 weitererzählen würde. So hat Cha Hyun-soo überlebt, der seine Monster-Kräfte mehr oder weniger kontrollieren kann. Er wurde von jemanden gerettet, der aussieht wie Pyeon Sang-wook - allerdings ohne die Narben im Gesicht. Alles deutet darauf hin, dass er von Jung Ui-myeong übernommen wurde, der sich in fremden Körpern einnisten kann.

Auf der anderen Seite wird Feuerwehrfrau Seo Yi-kyeong nach Cha Hyun-soo suchen. Sie hatte schließlich einen Deal mit dem Militär geschlossen, um an Informationen über ihren verschwundenen Verlobten zu gelangen. Die anderen Überlebenden aus der ersten Staffel wurden vom Militär in Sicherheit gebracht - wobei diese wohl trügerisch ist.

Und dann bleibt noch die Frage, ob Lee Eun-hyuk überlebt hat. Er war im Hochhaus zurückgeblieben, als dieses einstürzte. Dass kurz vorher sein Nasenbluten gezeigt wurde, war aber wohl kein Zufall. Es ist wahrscheinlich, dass er mit seinen Monster-Kräften überlebt hat. In einer möglichen 2. Staffel von "Sweet Home" könnte er damit wieder eine Rolle spielen.

Besetzung der Netflix-Serie "Sweet Home": Schauspieler im Cast

Die Besetzung der ersten Staffel wurde durch die vielen Serientode sehr ausgedünnt. Diese Schauspieler und Charaktere wären aber auch in einer Staffel 2 sicherlich wieder dabei:

Rolle Schauspieler deutscher Sprecher
Cha Hyun-soo Song Kang Christian Zeiger
Pyeon Sang-wook Lee Jin-wook Sven Gerhardt
Seo Yi-kyeong Lee Si-young Kristina Tietz
Lee Eun-hyuk Lee Do-hyun Sebastian Kluckert
Lee Eun-yoo Go Min-si Rieke Werner
Yoon Ji-soo Park Gyu-young Victoria Frenz

(sge)

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren