Newsticker
Corona-Lockdown: Österreich öffnet ab 19. Mai nahezu alle Branchen
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. TV-Programm am Ostermontag 2021: Tipps für Filme und Shows heute am 5.4.21 im Fernsehen

Ostermontag 2021 im TV

05.04.2021

TV-Programm am Ostermontag 2021: Tipps für Filme und Shows heute am 5.4.21 im Fernsehen

TV-Programm am Ostermontag 2021: Tipps für Filme und Shows am 5.4.21. Unser Bild zeigt Audrey Hepburn in "Frühstück bei Tiffany" (ZDF, 14.05 Uhr).
Foto: dpa

TV-Programm am Ostermontag 2021: Was läuft heute am 5.4.21 im Fernsehen? Hier bekommen Sie Tipps, welche TV-Highlights am Vormittag, Mittag, Nachmittag, Abend und in der Nacht besonders sehenswert sind.

Das TV-Programm am Ostermontag 2021 bietet Ihnen echte Hingucker. Heute am 5.4.21 laufen im TV wieder diverse Film-Klassiker und verschiedene Shows.

Wir haben Ihnen hier einige Programmhighlights am Morgen und Vormittag, am Mittag und Nachmittag sowie am Abend und in der Nacht zusammengestellt. Sie können damit entscheiden, welcher Sender das Einschalten lohnt.

TV-Programm am Ostermontag 2021: Morgen und Vormittag

Alvin und die Chipmunks (6.10 Uhr, Sat.1). In der US-Animationskomödie von 2007 will der erfolglose Musikproduzent Dave singende Streifenhörnchen ganz groß rausbringen.

Manhattan Love Story (8.20 Uhr, RTL): Der Politiker Chris Marshall hält das Zimmermädchen Marisa für einen reichen Hotelgast und verliebt sich über beide Ohren in sie. Liebeskomödie mit den Weltstars Jennifer Lopez und Ralph Fiennes.

Das letzte Einhorn (10 Uhr, RTL 2): In diesem Zeichentrickfilm von 1982 (USA/GB/J/D/F) sucht das letzte Einhorn nach seinen verschwundenen Artgenosssen.                                                                   

Filme und Shows am Ostermontag 2021: Mittag und Nachmittag

Frühstück bei Tiffany (14.05 Uhr, WDR): Filmklassiker mit Audrey Hepburn. Der erfolglose Autor Paul Varjak lernt das unkonventionelle Partygirl Holly kennen und lieben. Die bildhübsche Provinzschönheit flirtet allerdings gleichzeitig mit einer ganzen Reihe wohlbetuchter Gentlemen...                                                                         

Die Glücksritter (15.45 Uhr, Kabel 1): Wegen einer läppischen Wette zwischen zwei ebenso reichen wie fiesen Bankern müssen der kleine Ganove Billy (Eddie Murphy) und Topmanager Louis (Dan Akroyd) gegen ihren Willen die Rollen tauschen. Mit von der Partie sind die Stars Jamie Lee Curtis und Denholm Elliott.

Loriots Ödipussi (16.10 Uhr, Das Erste): Der erste von zwei abendfüllenden Spielfilmen des Humor-Genies Vicco von Bülow. Der 56-jährige Innenaussstatter Paul  Winkelmann (Loriot) verliebt sich in die spröde Psychotherapeutin Margarethe (Evelyn Hamann). Pauls eifersüchtige Mutter (Katharina Brauen) läuft zu giftiger Höchstform auf.

Tipps fürs Fernsehprogramm am Ostermontag 2021: Abend und Nacht

Wer wird Millionär? Das große Zocker-Special (20.15 Uhr, RTL): Dies ist eine der mittlerweile zahlreichen Varianten des Originals, und eine der spannendsten noch dazu: Die Zocker-Version für besonders Mutige. Es gibt bis zu zwei Millionen Euro zu gewinnen, aber dafür sollten die Kandidaten im unteren Bereich tunlichst auf ihre Joker verzichten - ziehen sie auch nur einen einzigen, sind alle übrigen weg. Günther Jauch wird bestimmt wie üblich versuchen, die Quizteilnehmer nach Strich und Faden zu verunsichern.

Der Hexer (20.15 Uhr, ZDFNeo ): Ein echter Edgar-Wallace-Klassiker, selbstverständlich made in Germany. In der Unterwelt Londons kommt Unruhe auf, als der steckbrieflich gesuchte "Hexer" nach dem Mord an seiner Schwester einen Rachefeldzug startet. Heinz Drache und "Blacky" Fuchsberger sind als Darsteller natürlich gesetzt. Im Anschluss bringt der Sender drei weitere Wallace-Krimis.

Topkapi (21.55 Uhr, 3Sat): Turbulente Gaunerkomödie aus dem Jahr 1964 - eine charmante Dame und ihr Lover wollen aus dem Topkapi-Museum in Istanbul einen wertvollen Dolch stehlen. Ihre manchmal etwas dumpfbackigen Komplizen allerdings sind immer wieder drauf und dran, die ganze Aktion zu vermasseln. Starbesetzter Filmklassiker - Peter Ustinov bekam einen Oscar als bester Nebendarsteller.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren