1. Startseite
  2. Panorama
  3. TV-Programm an Ostermontag 2019: Die Highlights im Fernsehen

TV-Programm an Ostern

22.04.2019

TV-Programm an Ostermontag 2019: Die Highlights im Fernsehen

Am Ostermontag werden fast den ganzen Tag Blockbuster gezeigt. Um 18.10 läuft beispielsweise das Remake von "Baywatch".
Bild: Frank Masi/Paramount Pictures, dpa

Familienfilme und Klassiker am Tag, Blockbuster am Abend. Das Fernsehprogramm am Ostermontag 2019 hat einige Filme zu bieten. Wir zeigen die Highlights im TV.

Das Fernsehprogramm ist an Ostern traditionell vollgepackt mit Klassikern und Blockbustern. Mit Ostermontag neigt sich die Osterzeit jedoch dem Ende zu - und das TV-Programm nimmt nochmal richtig Fahrt auf.

7.20 Uhr: "Pippi außer Rand und Band", ZDF

Im vierten und letzten Pippi Langstrumpf-Film mit Kinderstar Inger Nilsson aus dem Jahr 1970 gehen Annika, Tommy und ihre Freundin Pippi auf große Wanderschaft. Unterwegs treffen sie Hausierer Konrad und testen seinen Superkleister, versuchen sich als Sänger, Seiltänzer oder Stierbändiger.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

10.20 Uhr: "Plötzlich Prinzessin", VOX 

Für die tollpatschige Mia (Anne Hathaway) wird der Traum vieler Mädchen Wirklichkeit. Nach einem Besuch ihrer Oma Clarisse (Julie Andrews) wird sie quasi über Nacht zur Prinzessin. Denn ihre Oma ist die Königin von Genovia und ernennt Mia, die in der Schule ständig gehänselt wird, zur Thronfolgerin. Durch einen Crashkurs soll Mia jetzt royale Anstandsregeln lernen.

11.10: "The Day After Tomorrow", ProSieben

Ein drastischer Klima-Umschwung sorgt für tennisballgroße Hagelkörner in Tokio, Tornados in Los Angeles und einen Tsunami in New York, der blitzartig gefriert und die Stadt in eine neue Eiszeit katapultiert. Klimaforscher Jack Hall (Dennis Quaid) bricht auf eine gefährliche Mission auf, um seinen Sohn Sam (Jake Gyllenhaal) aus dem tödlichen Eis zu retten.

TV-Programm am Ostersonntag 2019: Für Familien und Fantasy-Fans

12 Uhr: "Mein Freund, die Giraffe", Kika

Dominiks bester Freund heißt Raff und lebt im Zoo, denn er ist eine Giraffe. Die beiden freuen sich schon tierisch auf ihren ersten Schultag. Doch als sie erfahren, dass Raff gar nicht in eine Menschenschule gehen darf, muss sich Dominik einen Plan überlegen, damit die beiden trotz ihrer Unterschiede zusammenbleiben können.

13.15 Uhr: "Madagascar 3: Flucht durch Europa", RTL

Nach ihrer Flucht aus dem Zoo nach Afrika bekommen Löwe Alex, Nilpferd Gloria, Giraffe Melman und Zebra Marty Heimweh und wollen zurück in ihre Gehege in New York. Doch um nach Hause zu kommen, müssen sie erst einmal durch verschiedene Länder in Europa - und schlagen sich dort unter anderem in einem Wanderzirkus durch. Schaffen es die vier zurück in den Big Apple?

Gloria, Alex, Melman und Marty in "Madagascar 3: Flucht durch Europa"
Bild: Dreamworks Animation/Cannes Film Festival, dpa

17.25 Uhr: "Harry Potter und der Gefangene von Askaban", Sat.1

Filmliebhaber lieben ihn, Buchfans hassen ihn. Der dritte Teil der Harry Potter-Saga bringt Fans beider Lager gegeneinander auf. Darin erfährt Harry (Daniel Radcliffe), dass der Verbrecher Sirius Black (Gary Oldman) aus dem Hochsicherheitsgefängnis Askaban geflohen und auf der Suche nach ihm ist. Zum Schutz vor Sirius Black wird die Zaubererschule Hogwarts von Dementoren geschützt, doch die bringen ganz andere Probleme mit sich.

18.10 Uhr: "Baywatch", ProSieben

Das Remake der Kult-Serie: Mitch Buchannon (Dwayne "The Rock" Johnson) ist Chef der Rettungsschwimmer von Emerald Beach. Als Matt Brody (Zach Efron), ehemaliger Olympionike, zum Team dazustößt und sich die Rettungsschwimmer weniger um die Arbeit und mehr um sich selbst kümmern, ist das Chaos perfekt. Erst eine kriminelle Verschwörung um Drogenhandel und den Kauf von Grundstücken an ihrem geliebten Strand schweißt die Gruppe wieder zusammen.

TV-Programm an Ostermontag: Die Highlights um 20.15 Uhr

20.15 Uhr: "Jurassic World", RTL

Jahre nach den Ereignissen der ersten drei Teile wurde der Dino-Park unter (halbwegs) neuem Namen wieder aufgebaut. Doch die moderne Jugend ist gelangweilt von den immergleichen Dinosauriern. Eine neue Attraktion muss her. Also züchten Forscher den Hybriden Indominus Rex, eine Mischung aus Tyrannosaurus Rex, Velociraptoren und anderen Sauriern. Es kommt, wie es kommen muss: Der neue Super-Saurier bricht aus, zerstört den Park, tötet Gäste und Mitarbeiter und muss irgendwie aufgehalten werden.

Chris Pratt als Tiertrainer in "Jurassic World".
Bild: Universal Pictures

20.15 Uhr: "Deadpool", ProSieben

Der vielleicht lustigste Superheld kommt an Ostern im Free-TV. Ex-Söldner Wade Wilson (Ryan Reynolds) hat Krebs und unterzieht sich einer ominösen Heilmethode mit Nebenwirkungen. Wade ist danach völlig vernarbt - und schwört Rache. Dank der Therapie verfügt er über Selbstheilungskräfte, ist nahezu unverwundbar und macht sich auf einen Rachefeldzug voller Zynismus und schwarzem Humor.

20.15 Uhr: "Das Leben des Brian", RTL2

In Monthy Pythons Klassiker hat der Titel gebende Held Brian einfach sehr viel Pech: Erst wird er mit Jesus verwechselt, dann landet er nach einer gescheiterten Widerstandsaktion mit der "Volksfront von Judäa" vor Pontius Pilatus, kann entkommen und wird schließlich auch noch für einen Propheten gehalten. Ans Kreuz geschlagen bleibt ihm nichts anderes übrig, als zu singen: "Always look on the bright side of life."

Ostermontag im Fernsehen: Von Monthy Python bis World War Z

20.15 Uhr: "Die Insel der besonderen Kinder", Sat.1

Jake (Asa Butterfield) gerät während der Suche nach dem fantastischen Waisenhaus aus den Geschichten seines Opas in eine Zeitschleife, die ihn ins Jahr 1943 transportiert. Dort trifft er auf Kinder mit besonderen Fähigkeiten: Millard (Cameron King) ist unsichtbar und Bronwyn (Pixie Davies) hat übermenschliche Fähigkeiten. Doch die Kinder werden von Schattenwesen bedroht, die ihnen die Augäpfel stehlen wollen. Jake soll sie retten.

22.05 Uhr: "Die Ritter der Kokosnuss", RTL2

Nach "Das Leben des Brian" folgt der nächste Monthy Python-Klassiker: König Artus zieht auf der Suche nach geeigneten Rittern für seine Tafelrunde durch Britannien. Mit seinem neuen Gefolge bekommt er von Gott persönlich den Auftrag, nach dem Heiligen Gral zu suchen. Die Suche gestaltet sich jedoch schwierig, denn die die ganze Truppe ist tollpatschig und vom Pech verfolgt.

22.10 Uhr: "World War Z", ProSieben

Die Zombieapokalypse bricht aus und nach kürzester Zeit ist der Großteil der Weltbevölkerung infiziert. UN-Mitarbeiter Gerry Lane (Brad Pitt) wird auf eine gefährliche Mission geschickt: Er soll nach dem Ursprung der Pandemie suchen und reist dafür um die ganze Welt. Wenn er scheitert, sterben alle.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren